Titanic Post

Titanic Post

Jahrbuch 2016 des Titanic-Vereins Schweiz

Titanic-Verein Schweiz (TVS) (Hrsg.), Henning Pfeifer (Hrsg.)

Hardcover

216 Seiten

ISBN-13: 9783743137721

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.12.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
62,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Jahrbuch 2016 umfasst die Ausgaben 95-98 des Vereinsmagazins "Titanic Post".
Themen sind u.a.: Erlebnisbericht von Charlotte Collyer; Maschinist John Hesketh; Gedankenspiel: Titanic in New York; Erinnerungen an Stefan Muntwyler; Generalversammlung in Brissago; Das White Star House in Liverpool; Carlisles Ruhestand; Gracies Helden der Titanic; Artefakte-Eigentümer insolvent; Marie Jerwans Bericht; Ein Musical und zwei Friedhöfe; 100 Jahre Schiffswracks vor Kea; Der TVS in Kroatien; Britannic-Taucher Kevin Gurr; Auswanderung über Fiume; Die eisernen Visionen des I.K. Brunel; Asisis Titanic-Panorama.

No authors available.

Titanic-Verein Schweiz (TVS)

Titanic-Verein Schweiz (TVS) (Hrsg.)

Gegründet 80 Jahre nach dem Untergang der Titanic im Jahr 1992. Nach 25 Jahren hat der Verein 350 Mitglieder.
In den frühen Jahren gehörten unserem Verein auch die Titanic-Überlebenden Eva Hart, Millvina Dean und Michel Navratil als Ehrenmitglieder an. Millvina Dean besuchte zwei Generalversammlungen. Auch Walter Lord, der als Ur-Vater aller Titanic-Forscher gilt, war Ehrenmitglied, ebenso Margaret Howman, die Tochter des Carpathia-Kapitäns Sir Arthur Henry Rostron.
Seit 1992 erscheint alle drei Monate das Vereinsmagazin Titanic Post (TiPo) mit meist exklusiven Artikeln zu Teilaspekten der Titanic-Geschichte, Expeditions-Berichten, Biografien und Berichten über andere Schiffe.
Bis 2012 wurde das Heft gedruckt und an die Mitglieder verschickt. Seit Dezember 2012 erscheint die Titanic Post als E-Paper. Die Mitglieder können sich die Vereinszeitschrift kostenlos von unserer Vereins-Homepage herunterladen: www.titanicverein.ch
Durch den Wegfall der Druck- und Portokosten ist die Mitgliedschaft im Verein gratis.
Zum Jahresende kann zum Selbstkostenpreis das jeweilige Titanic Post-Jahrbuch fürs Bücherregal bestellt werden.
Jedes Jahr treffen sich die an einem Austausch interessierten Mitglieder zur Generalversammlung, meist an einem Ort mit Titanic-Bezug.

Henning Pfeifer

Henning Pfeifer (Hrsg.)

Jahrgang 1962, lebt und arbeitet als Journalist in München.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.