Tuff und Toga

Tuff und Toga

Rheinland-Saga

Marion Weinand

Band von 2 in dieser Reihe

Paperback

440 Seiten

ISBN-13: 9783752846768

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.06.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Viele tausend Jahre sind vergangen. Die spätantike Welt wird vom Imperium romanum beherrscht. Die Erben Constantins kämpfen um den Thron. Das Christentum übernimmt die religiöse Macht. In dieser Zeit des Wandels treffen Ianthia und Tiro in Ostgallien aufeinander. Wird das Schicksal den beiden gnädig sein und sie ihre Bestimmung erkennen lassen? Denn noch immer liegt Tomarus Hälfte des Amuletts tief begraben unter den Asche- und Bimsschichten des Laacher See-Ausbruchs und wartet darauf, dass sich der äonenalte Liebesschwur erfüllen kann.
Der Roman berührt viele archäologische Fundstätten der römischen Epoche: Das römische Kastell von Boppard, den keltisch-römischen Bäderort Bad Bertrich, das römische Tuffbergwerg bei Kretz, die Weinberge und Kelteranlagen bei Ürzig an der Mosel, den gallisch-römischen Tempelbezirk Martberg oberhalb Pommern an der Mosel und das Merkurheiligtum auf dem Kühkopf bei Koblenz. Trier und Metz, als politische und wirtschaftliche Zentren und die Salzgewinnung im lothringischen Marsal spielen eine wichtige Rolle. Selbst das griechisch-römische Handels- und Militärzentrum Emporion und die römische Villa in Tossa de Mar an der Costa Brava bilden den Hintergrund für die leidenschaftliche Liebesgeschichte der beiden Nachkommen des gallischen Uradels.
Marion Weinand

Marion Weinand

Marion Weinand, geboren 1957 in Boppard, lebt heute in Koblenz. Das Interesse für Archäologie erwachte 1965 bei der Besichtigung der großen Ausgrabung der Landesarchäologie unter der Kirche und dem Marktplatz von Boppard, als man dort die besterhaltene römische Therme nördlich der Alpen fand. Das Interesse erweiterte sich bald sich auf weitere Naturwissenschaften, da Aufstieg und Untergang ganzer Zivilisationen und Imperien in engem Zusammenhang mit Klimaphänomenen und Naturkatastrophen stehen. In ihren Romanen möchte sie die verschiedenen historischen und archäologischen Aspekte der Heimatregion und Europas zusammenführen und einem breiten Publikum, in einer spannenden Romanhandlung verpackt, präsentieren.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.