Über die Gewissheit von Vorhersagen

Über die Gewissheit von Vorhersagen

Wahrscheinlichkeiten bestimmen ohne Formelballast

Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Band 22 von 14 in dieser Reihe

ePUB

427,9 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783750456396

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.12.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Es wird oft behauptet, der Mensch besitze ein schlechtes Gefühl für die Wahrscheinlichkeit, man spricht in diesem Zusammenhang auch vom "Wahrscheinlichkeitsidioten" Dazu folgendes Beispiel: Auf einem Fußballspielfeld befinden sich 23 Personen (zweimal elf Spieler und ein Schiedsrichter). Wird jemand gefragt, wie wahrscheinlich es ist, dass zwei Spieler am gleichen Tag Geburtstag haben, wird man selten die richtige Antwort bekommen. Die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens zwei Personen auf dem Spielfeld am gleichen Tag Geburtstag haben, ist größer als 50 %.
Dieses Buch hilft, Wahrscheinlichkeiten besser beurteilen zu können. Zum Inhalt:

- Wie einfache Überlegungen zu den Grundprinzipien von Vorhersagen führen
- Die Klassenlotterie
- Die Grundlage der Lebens­versicherung
- Können Verbrechen vorhergesagt werden?
- Anwendung der Vorhersagen auf dem Gebiet der Naturwissenschaft

Mit dem Buch kommen Sie ohne den üblichen Formelballast aus, es lohnt sich zu lesen!

No authors available.

Klaus-Dieter Sedlacek

Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Der Herausgeber Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen 'Wissenschaftliche Bibliothek' und 'Wissen gemeinverständlich'.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.