Verbildet

Verbildet

Über den Sinn und Irrsinn unseres Schulsystems

Malte Albert

ePUB

444,3 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783751974998

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.07.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Können Sie eigentlich Synphonien komponieren oder Instrumente spielen, wohlklingende Gedichte verfassen, poetische Reden formulieren oder Bücher schreiben? Sind Sie in der Lage, exzellent Theater zu spielen, Arien zu schmettern, Plastiken zu modellieren oder Bildhauerei zu betreiben? Sind Sie vielleicht ein Meister der Mathematik, ein Fachmann für Geschichte, Politik und Philosophie, oder gar der nächste Newton, Einstein, Darwin, Humboldt oder Freud? Nein? Etwa nicht? Nun, wie schade...

Wäre es nicht wunderbar, all diese Dinge auf sich zu vereinen? Wissen Sie überhaupt, weshalb Sie nur so wenige Ihrer Potenziale zur Entfaltung bringen konnten? Ganz einfach: Sie mussten in die Schule gehen. Das klingt verrückt? Keineswegs! Denn so unglaublich es auch ist: man hat Sie betrogen - und zwar im ganz großen Stil!

Dieses Buch erläutert anschaulich und detailliert, wie man Sie um Ihre Talente gebracht und Ihnen die Chance auf eine natürliche menschliche Entwicklung genommen hat. Es zeigt auf, wie Sie klammheimlich vor einen ideologischen Karren gespannt wurden; und zwar derart geschickt, dass Sie ihn trotz ihrer stetigen Anteilnahme selbst nie erkannt haben.

Machen Sie sich bereit zu erfahren, warum Sie sind, wie Sie sind, weil Sie als Kind zum Schulkind wurden...
Malte Albert

Malte Albert

Malte Albert, geboren 1989, ist studierter Architekt und beruflich als Wertermittler für Immobilien tätig. Dank seiner autodidaktischen Fähigkeiten und Akribie gelingt es ihm, auch abseits seiner Profession einen kritischen und analytischen Blick auf die zentralen gesellschaftlichen Aspekte unserer Zeit zu werfen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.