verdichtungen

verdichtungen

Albert Herbig

Hardcover

96 Seiten

ISBN-13: 9783751967938

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 10.07.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
15,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Mit dem vorliegenden Band präsentiert der Künstler Albert Herbig erstmals einen Teil seiner literarischen Texte. Wie viele seiner sonstigen Arbeiten, setzen sie sich mit dem uns täglich umgebenden medialen Rauschen auseinander: News, Words, Ads - die Sprache schiebt sich unentwegt wie Nebel zwischen den Leser und das Geschehen. Ohne es zu merken, verlieren wir dabei schnell das Eigentliche aus dem Blick, erscheint uns die triste Waren- und Konsumwelt rosa und glitzernd, verlieren wir jeden Maßstab für die Beurteilung zweifelhaftester Ereignisse. In den Texten Albert Herbigs paart sich das Staunen deshalb nicht selten mit offensichtlicher Empörung und der Ton schlägt in Sarkasmus um. Sie schrammen häufig dicht an der Sprache ihrer Quellen entlang, verdichten diese, verbeulen sie oder wenden sie ins Absurde. Der Autor arbeitet dabei u. a. mit den Techniken der Montage und Verfremdung ursprünglich medialer Texte: Schlagzeilen, Nachrichten, Berichte, Newsfeeds - alles kann ihm als Material für seine Verdichtungen dienen.
Albert Herbig

Albert Herbig

Albert Herbig wurde 1960 in Cham/Bayern geboren. Er ist Bildender Künstler, Autor und Professor für Kommunikation und lebt und arbeitet als leidenschaftlicher ARTgenosse in Saarbrücken. Albert Herbig ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) und Mitglied und Förderer zahlreicher Kunst- und Kultureinrichtungen. Sein künstlerischer Schwerpunkt liegt in der Malerei, gerne arbeitet er aber auch in und mit anderen Techniken. Seinem Atelier angeschlossen ist die Galerie [SALI E TABACCHI], deren künstlerisches Programm er seit vielen Jahren kuratiert. Seine Arbeiten waren bereits in zahlreichen regionalen und überregionalen Ausstellungen zu sehen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.