Verkehr des guten Lebens

Verkehr des guten Lebens

Ein nachhaltiges Mobilitätskonzept für Köln

AGORA Köln Juristisch getragen von Institut Cultura21 e.V. , Themengruppe Mobilität AGORA Köln (Hrsg.)

Paperback

92 Seiten

ISBN-13: 9783739210742

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.11.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
16,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Eine alternative Mobilität ist möglich, in der nicht mehr der motorisierte Individualverkehr (MIV) den Ton angibt, sondern bei der die Nahmobilität dominiert. Wir fragen uns: Wann kommt endlich die Mobilitätswende? Wir wollen nicht länger in einer autogerechten, sondern in einer lebenswerten Stadt leben. Köln kann sich Schritt für Schritt zu einer lebenswerteren Stadt verändern, in der zukünftig die Nahmobilität den Ton angibt. In diesem Konzept möchten wir aufzeigen, wie es gehen kann.
AGORA Köln Juristisch getragen von Institut Cultura21 e.V.

AGORA Köln Juristisch getragen von Institut Cultura21 e.V.

Gemeinsam mehr erreichen – das will die Agora Köln als überparteiliches Bündnis aus mittlerweile über 130 Organisationen und einer Vielzahl aktiver BürgerInnen. Sie hat sich 2012 gegründet, um sich gemeinsam für eine lebenswerte Stadt einzusetzen und eine Transformation in Richtung Nachhaltigkeit zu fördern.
Diesen Organisationen und einer stetig wachsenden Zahl an aktiven BürgerInnen bietet die Agora Köln ein Forum, in dem die Frage nach einem guten, sozial gerechten und umweltverträglichen Lebensstil gestellt wird – angelehnt an das wachstumskritische Konzept „Buen Vivir“ in Lateinamerika.
Mit ihren Aktivitäten stärkt die Agora Köln die Zivilgesellschaft in der Stadt und das gemeinschaftliche Leben in der Nachbarschaft. BürgerInnen haben hier die Möglichkeit, sich ganz einfach an Projekten in ihrer Stadt zu beteiligen und sie aktiv mitzugestalten.
Jedes Jahr setzt die Agora Köln einen inhaltlichen Schwerpunkt. 2013 wurde „Mobilität“ zum Thema gewählt und eine Themengruppe gebildet, die das Thema auch über den Tag des guten Lebens hinaus kontinuierlich bearbeitet.
Ein Ergebnis dieser Arbeit ist ein nachhaltiges Mobilitätskonzept für Köln: „Verkehr des guten Lebens“. Die in diesem Konzept enthaltenen Ziele, Visionen und der Katalog an konkreten Maßnahmen sind 2014 im Rahmen von drei Mobilitätsgipfeln durch BürgerInnen gemeinsam mit Mobilitätsakteuren aus Köln erarbeitet worden. Die konkreten Maßnahmen setzen einen klaren Impuls um den offenen Dialog zwischen Politik, Verwaltung und den BürgerInnen auszubauen.

Website: http://mobilitaet@agorakoeln.de

Themengruppe Mobilität AGORA Köln

Themengruppe Mobilität AGORA Köln (Hrsg.)

Agora Köln
Juristisch getragen von Institut Cultura21 e. V.
Lichtenraderstraße 44, 12049 Berlin
Vertreten durch Rana Öztürk

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.