Vittoria Accorombona

Vittoria Accorombona

Neu

Ein Frauenporträt aus dem dem sechzehnten Jahrhundert

Ludwig Tieck

ePUB

687,8 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 978-3-7448-3147-5

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.09.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,00 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Im historischen Roman »Vittoria Accorombona« von 1840 zeichnet Ludwig Tieck das literarische Portrait einer um Selbstbestimmung ringenden Frau im Italien des 16. Jahrhunderts.
Ludwig Tiecks Romanheldin Vittoria Accorombona entstammt einer römischen Patrizierfamilie, der es zu Beginn des Romans an nichts fehlt. Die krisenhafte Zeit mit ihren zahlreichen höfischen Intrigen, Verschwörungen und Verleumdungen hinterlässt in der Familie jedoch tiefe Spuren. Die Accorombonas erleben einen gesellschaftlichen Abstieg.
Als sich Vittoria mit ihrem einstigen Gegenspieler, dem Herzog Bracciano, zu einem Paar zusammenfindet, scheint ihr Leben endlich eine glückliche Wendung zu finden. Doch vielen ist das Paar ein Dorn im Auge.
Ludwig Tieck

Ludwig Tieck

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.