VJM - The Silver Bullet

VJM - The Silver Bullet

Veganismus, Jogging, Meditation - Der Königsweg

Sebastian Stranz

Hardcover

128 Seiten

ISBN-13: 9783751933322

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.06.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
16,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Eine Raupe will ein Schmetterling werden. Steckt nicht in uns allen dieser Schmetterling? Haben wir nicht alle irgendwo diese Sehnsucht nach einem "anderen Leben", nach einem Leben, das freier ist, erfüllter, abenteuerlicher, geborgener, reicher, wundersamer, liebevoller?
Da ist es nur merkwürdig, wie dieses Bild von Raupe und Schmetterling zumeist verwendet wird: Als Metapher für das Sterben. Das hat etwas Tröstliches, und tatsächlich symbolisiert der Schmetterling das unsterbliche Wesen ins uns, das nach dem Tode weiterlebt. Doch ist es nicht die Aufgabe und der eigentliche Sinn des Erdenlebens, den Schmetterling bereits in diesem Leben zur Entfaltung zu bringen? Wahren Lebenserfolg und wahres Lebensglück können wir nur finden, wenn wir unser volles inliegendes Potential zur Entfaltung bringen.
"VJM" soll ein Weg dahin sein, den Schmetterling zur Entfaltung zu bringen! "VJM" kann wie ein Sprungbrett sein, es kann uns wahrlich Flügel verleihen! Aber natürlich genügen Veganismus, Jogging und Meditation alleine nicht, um dieses Ziel zu erreichen. Entscheidend ist die Gesamtheit unseres Denkens und Lebens.
Sebastian Stranz

Sebastian Stranz

Schriftsteller und Sozialarbeiter, geboren im 18. Jahr nach der Beendigung des letzten großen Krieges in einer Zeit, als der materialistische Aufschwung auf seinem Höhepunkt war und gleichzeitig die spirituellen Lehrer anderer Zeitalter in größter Vergessenheit versunken waren, in ebenjener Stadt, wo die Menschen sich in der Freiheit wähnten und dennoch von einer großen Mauer umschlossen waren, wie ein Sinnbild für den wahren Zustand ihrer Seelen.
Aufgewachsen voller quälender Fragen, die immer mehr wurden und auf die niemand Antwort wusste:
Warum gibt es im Wohlstand so viele Übelstände?
Wie soll man seinen Beruf finden, solange die Berufung, für die man geboren ist, noch im Verborgenen liegt?
Warum zählt nur die Bildung, die in Abschlüssen und Diplomen mündet?
Wo komme ich her?
Wo gehe ich hin?
Wie soll der Mensch den Weg zur Erleuchtung gehen und gleichzeitig in der modernen Leistungsgesellschaft zurechtkommen?
- Sinnerfüllung schließlich im Helferberuf gefunden. Helfen, Lesen, Schreiben - eines befruchtet das andere.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.