Von den "alten" zu den "neuen" Moderaten

Von den "alten" zu den "neuen" Moderaten

Erfolgsbedingungen und Wandlungsprozesse der schwedischen Konservativen von 2002 bis 2010

Jens Gmeiner

Paperback

500 Seiten

ISBN-13: 9783752609806

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.10.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
49,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Schweden gilt als Idealtypus des universellen Wohlfahrtsstaates und als sozialdemokratische Hochburg in Europa. Allerdings begann 2006 die längste bürgerliche Regierungsperiode der Nachkriegszeit. Bei der Wahl 2010 lag die liberalkonservative Moderate Sammlungspartei, die stärkste Partei im bürgerlichen Block, mit 30 Prozent fast gleichauf mit der einst dominanten Sozialdemokratie.

Jens Gmeiner zeigt in seiner Untersuchung, wie die Moderaten sich unter dem Vorsitz von Fredrik Reinfeldt ab 2003 entideologisierten und als neue Moderate urschwedische Symbole sowie zentrale Begriffe der Wohlfahrtskultur adaptierten und unter dem Label Schwedens neue Arbeitspartei in Kernmilieus der Sozialdemokraten vordrangen. Das Buch fragt nach den Ursachen von Erfolg und Wandel der Partei, ordnet diese historisch ein und bietet zugleich eine profunde Analyse der beiden Reichstagswahlen 2006 und 2010 sowie der bürgerlichen Bündnispolitik.
Jens Gmeiner

Jens Gmeiner

Dr. Jens Gmeiner ist Politikwissenschaftler und Skandinavist. Er forscht vor allem zu Parteien und Politik in Skandinavien

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.