Weckruf nach Königsberg

Weckruf nach Königsberg

Bewegende Momente der Sehnsucht nach dem unzerstörten Königsberg in Ostpreussen. Mit Fotos und Erlebnissen.

Gerhard Blank

Hardcover

56 Seiten

ISBN-13: 9783732277568

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.01.2014

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
17,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Erinnerung für alle Königsberger und Ostpreussen und interessierte Nachkommen. Begegnungen, die einen weckrufen bis in die heutige Zeit.
Ich, ein Königsberger Junge, dann junger Mann, in Gedanken an seine schöne Geburtsstadt, die er liebte, in der er sich wohl fühlte, die seine Heimat war und es immer bleiben wird. - Mein Lebensweg mit Bildern aus Königsberg dokumentiert. Nach Jahren, die man durchlebt hat, in jungen Jahren mit Entbehrungen und freudigen Ereignissen.
Später die Aufbruchstimmung, aber immer wieder, mal mehr, mal weniger in Gedanken mit Familie und Freunden auf das geliebte Königsberg zu sprechen kam. Dass man im Nachhinein staunen muss, wie es möglich war, in einer Entfernung von weit über 1000 Kilometern das Wiederfinden von Angehörigen, Freunden und Bekannten geschah. Dafür kann man unserem lieben Herrgott Dank sagen. - Zu meinem Königsberg / Ostpreussen, zur Nähe der Ostsee mit dem Fluss Pregel der durch die Stadt fliesst, entstand durch meine Erzählungen für meine Kinder die Liebe zum Wasser, zur Ostsee und zum Meer.
Gerhard Blank

Gerhard Blank

Buch geschrieben von Gerhard Blank, geb. 12.02.1928 in Königsberg/Ostpreussen, Simonstraße 18. Letzter Wohnsitz in Königsberg: Ponarther Hofstraße 1. Heutiger Wohnsitz ist Wolfsburg.
Ich, der Königsberger Junge, dann junger Mann, in Gedanken an seine schöne Geburtsstadt Königsberg. An seine Heimat, die er liebte, in der er sich wohl fühlte, die seine Heimat war und es immer bleiben wird.
Das Buch vermittelt Zuversicht, welche mich immer mit Freude in Freizeit und Arbeit begleitet hat. Es lohnt sich immer aktiv zu sein und sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und an die Nachkommen weiter zu geben.
Internet / Homepage: www.weckrufnachkoenigsberg.de


″Wolfsburger Nachrichten″:

Artikel vom 12.03.2014:

″Gerhard Blank erinnert an die Perle Königsberg und schrieb ein Buch über seine Geburtsstadt, die er nie vergessen wird″
(...) Weil sein Vater Friedrich Blank ein Taxiunternehmen in Königsberg besaß, chauffierte er Klein-Gerhard (...), oft durch die ehemalige königliche Haupt- und Residenzstadt - und sonntags die Familie in die nahe und ferne Umgebung. Immer dabei: der Fotoapparat der Familie Blank. Gerhard Blank: ″Wir haben mit dem Taxi ganz Ostpreussen durchkreuzt.″ (...) Der junge Blank lernt seine Heimat kennen, schätzen und lieben ... (...) Blank: ″Wer Königsberg nicht gekannt, nicht mit eigenen Augen gesehen hat, kann sich nicht vorstellen, was das für eine Perle war - in Jahrhunderten gewachsen, in Sekunden zerstört.″ Das Haus, in dem die Familie wohnte, gibt es heute nicht mehr ... (...)

Website: http://www.weckrufnachkoenigsberg.de

"Premiere: Autor Gerhard Blank veröffentlicht Buch "Weckruf nach Königsberg" - Viele schöne Fotos"

WOLFSBURGER ALLGEMEINE

Februar 2014

(...) Vor allem die Fotos sind interessant. Die meisten stammen aus dem Nachlass des Vaters des Autoren und zeigen Königsberg vor dem Zweiten Weltkrieg. In dem Buch beschreibt Gerhard Blank seinen Weg aus Ostpreussen nach Wolfsburg ... (...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.