Wege der Vermittlung von Musik

Wege der Vermittlung von Musik

Ein Konzept auf der Grundlage allgemeiner Gestaltungsprinzipien

Rebekka Hüttmann

Band 87 von 9 in dieser Reihe

Paperback

220 Seiten

ISBN-13: 9783957861986

Verlag: Wißner

Erscheinungsdatum: 22.11.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
29,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Musikvermittlung hat Hochkonjunktur. Kaum ein musikpädagogischer Terminus taucht in so vielen Zusammenhängen und Bedeutungsnuancen auf wie dieser. Was aber bedeutet "Musikvermittlung"? Was sind ihre Ziele und Aufgaben? Welche Wege kann sie beschreiten?
Die vorliegende Arbeit leistet einen grundlegenden Beitrag zum notwendigen Diskurs über eine Theorie der Musikvermittlung: Im Zentrum des allgemeinen Teils steht der Entwurf einer Systematik der Vermittlung. Die Autorin unterscheidet zwei verschiedene Arten der Vermittlung - als zwei pädagogische Grundhaltungen oder methodische Anregung bei der Auseinandersetzung mit Musik. Der angewandte Teil der Arbeit stellt ein Konzept vor, das mögliche Wege für die Vermittlungspraxis aufzeigt. Zahlreiche Musikbeispiele dienen der Erläuterung und Veranschaulichung des Konzepts.

Pressestimme:
Man spürt, dass hier eine Autorin mit breitem Erfahrungshintergrund am Werk ist, die es versteht, Musik sowohl im sachorientierten Zugriff wie in beziehungsstiftender Annäherung jenseits fachwissenschaftlicher Verengung und objekthafter Verkürzung laiengerecht zu erschließen." (Diskussion Musikpädagogik)
Rebekka Hüttmann

Rebekka Hüttmann

Rebekka Hüttmann, geb. 1978, studierte Schulmusik, Germanistik und künstlerisches Hauptfach Blockflöte. Dreijährige Tätigkeit als Konzertpädagogin beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, 2008 Promotion an der Universität der Künste Berlin. Referendariat und Schuldienst in Berlin und Hamburg. Von 2013 bis 2018 Gast-, anschließend Universitätsprofessorin für Musikpädagogik an der Universität der Künste Berlin.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.