Wege suchen - Grenzen erfahren

Wege suchen - Grenzen erfahren

6000 km mit dem Rad um Deutschland

Hartmut Diegel

Paperback

208 Seiten

ISBN-13: 9783848274178

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.10.2012

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
14,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Mancher hielt es für eine Schnapsidee, aber sie haben es gemacht: Eva und Hartmut Diegel haben in vier Monaten Deutschland umradelt: Fast 6000 Kilometer und ungezählte Eindrücke liegen hinter ihnen. Dem Paar ging es u. a. um die Frage: Wie leben die Menschen im Grenzgebiet? ?Der europäische Gedanke ist überall da?, sagen sie, auch wenn die Grenze zu den ehemaligen Staaten des Ostblocks durch Grenzpfähle noch sichtbarer ist als die im Westen.\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" Hessisch Niedersächsische Allgemeine (HNA)
Im Buch berichten sie über die Höhepunkte aus Geschichte, Kultur und Natur, denen sie auf ihrer Grenzumfahrung begegnet sind und erzählen die großen und kleinen Geschichten der Menschen, die sie getroffen haben. Hartmut Diegel. (Jg. 47), studierte Deutsch und Geographie in Gießen. Bis 2010 war er Leiter der Valentin-Traudt-Gesamtschule in Großalmerode.

Hartmut Diegel

Hartmut Diegel

Jg. 1947, Deutsch- und Geographiestudium in Gießen. Von 1972 bis 2010 im hessischen Schuldienst, zuletzt als Leiter einer Gesamtschule in Großalmerode/Werra-Meißner-Kreis. In Kassel aufgewachsen, lebt jetzt in Niestetal/Kassel. Verheiratet und nach dem Ausscheiden aus dem Beruf für das Kinderhilfsprojekt HAFEN 17 der Diakonie im Kasseler Osten mit Multivisionsshowen des Radprojektes \\\\\\\″Wege suchen - Grenzen erfahren\\\\\\\″ in Deutschland unterwegs.

Website: http://www.hartmut-diegel.de

Wege suchen - Grenzen erfahren

RADtouren

März 2013

(...) Lesenwert deshalb, weil neben der persönlichen Grenzerfahrung auch die klassische Reiseberichterstattung über Sehenswürdigkeiten und Anekdotenhafes am Wegrand einen großen Raum einnimmt. (...)
(...) Ein Stück Heimatkunde, nüchtern aber nicht langweilig darbebracht.

Reisen, um zu sehen

Trekkingbike

September 2013

(...) So bereichert ihr Bericht das Bild des Landes, in dem wir leben.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.