Weiße Langnase

Weiße Langnase

Ein Schwabe bei den Ureinwohnern Sri Lankas

Herbert Müller

Paperback

344 Seiten

ISBN-13: 9783941275973

Verlag: Laudatio Verlag

Erscheinungsdatum: 01.06.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
19,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Schon als kleiner Junge träumt der gebürtige Schwabe und leidenschaftliche Natur- und Tierfilmer Herbert Müller davon, es seinen Vorbildern, den berühmten Forschern und Abenteurern Sven Hedin und Thor Heyerdahl, gleichzutun und die Schönheiten der Wildnis selbst zu erkunden. Die Faszination des Autodidakten Müller gilt dabei seit jeher dem Reiz des Unbekannten und der Entdeckung seltener Tiere und Pflanzen. Mit Mitte 40 ist es dann endlich so weit und der Hobby-Botaniker bereist zunächst allein und später zusammen mit seiner Familie die entlegenen Regenwald- und Dschungelgebiete Südostasiens. In seinen poetischen und spannenden Reiseerzählungen entführt er den Leser in eine schillernde und geheimnisvolle Welt voller Abenteuer und überraschender Begegnungen mit Einheimischen, die schon bald zu Freunden werden. Herbert Müller gelingt es so, ein beeindruckend plastisches und lebendiges Bild von Land und Leuten zu zeichnen, welches uns das Gefühl vermittelt, selbst Teil dieser unvergesslichen Reise geworden zu sein.
Herbert Müller

Herbert Müller

Bin als gebürtiger Schwabe, am 4.9.1936 einer kleinen Dorfgemeinde im Kreis Göppingen, überm Filstal geboren. Durch Heirat verschlagen, zog es mich ins beschauliche Bissingen/Teck. Fortan widmete ich mich dem Obstbau unterschiedlichster Obstarten. Parallel dazu waren es Reisen, Exkursionen und kleinere Expeditionen, die ich als fernwehgeplagter Schwabe, und leidenschaftlicher Hobbyfilmer, in die entlegensten Gebiete Südostasiens unternahm. Fasziniert der dortigen Flora, ihrer robusten Frucht und Ziergehölze in den Bergregionen, wurde meine große Leidenschaft zu diesen faszinierenden Exoten geboren. Dem bereits jugendlichen Hang zur Poesie, sollten noch Jahre folgen, bis zum ersten Gedichtband Im Schatten der Burg. Angespornt meiner jahrzehntelangen Erfahrung im Obstbau und Exotenbereich, sowie der alten Liebe zur Fotografie und Anregung durch Pflanzenfreunde, keimte letztlich der Entschluss, meine Erfahrung in Buchform weiterzugeben. Nebenbei arbeite ich noch an einem Folgeband meiner Reiseerlebnisberichte.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.