Weißer Sperling - Neues Nest in Oberbayern

Weißer Sperling - Neues Nest in Oberbayern

Biographie einer Zeitzeugin

Otty Metz , Harald Metz (Hrsg.)

Band 2 von 2 in dieser Reihe

Paperback

252 Seiten

ISBN-13: 9783749466726

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.10.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Im Schicksalsjahr 1945 musste Otty zusammen mit ihren acht Geschwistern und der Mutter aus dem oberschlesischen Oberglogau fliehen. Diese Erlebnisse schrieb sie u.a. bereits in ihrem ersten Buch "Weißer Sperling - Schwarzer Mann" nieder. Ein Rückblick erleichtert auch dem neuen Leser den Einstieg in diesen Teil der Geschichte. Nachdem Otty in Oberbayern ihren Mann Georg kennen gelernt hatte, wurde der Ort Dietramszell fürs Erste ihre neue Heimat. Eine schwere Zeit, durch Vergehen ihres Mannes und der Schwiegermutter, brach an. Doch sie meisterte auch diesen schweren Lebensabschnitt mit ihrem Sohn Harald, vor allem durch die Unterstützung ihrer Familie. Zur großen Freude kam in dieser Zeit auch ihr Vater aus der russischen Kriegsgefangenschaft zurück. Er erzählte ihr von seiner Gefangennahme und der Entlassung.
1951 zog man nach Geretsried und es ging wieder aufwärts. Man konnte sich erste Urlaubsfahrten leisten und ein Grundstück für den Hausbau erwerben. Auch wurde der Traum vom eigenen Geschäft wahr, allerdings nur für elf Jahre, denn der Trend der Zeit stellte sich gegen sie.
Ihre Urlaubsfahrten gerieten generell zu Abenteuerfahrten. Eindrucksvoll schildert sie in diesem Buch ein solches Erlebnis.
1991 hatte die Autorin die Gelegenheit ihre alte Heimatstadt Oberglogau in Schlesien zu besuchen und schildert hierzu Ihre Eindrücke und so schließt sich der Kreis zum ersten Buch. Otty erzählt Ihre Erlebnisse auf eine ehrliche und erfrischende Weise und hat damit auch eindrucksvolles Zeitdokument geschaffen.
Otty Metz

Otty Metz

Die Autorin Otty (Ottilie) Metz, geb. Aust, wurde am 10. April 1926 in Oberglogau, Kreis Neustadt, Oberschlesien, geboren. Sie brachte bereits im Jahre 2014 mit Hilfe ihres Sohnes als Co-Autor und Herausgeber das Buch "Weißer Sperling - Schwarzer Mann" heraus welcher praktisch den ersten Teil ihrer Lebensgeschichte beschreibt.
Otty übergab ihrem Sohn noch die handschriftlichen Niederschriften für dieses zweite Buch. Sie verstarb am 27. Juni 2015.

Harald Metz

Harald Metz (Hrsg.)

Der Co-Autor Harald Metz wurde am 07. März 1948 in Dietramszell-Schönegg im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen gebohren und ist der Sohn der Autorin.

Ihr Sohn unterstützte die Autorin bereits bei Ihrem ersten Buch. Er recherchierte die zeitlichen Abläufe, und platzierte das Bildmaterial an den richtigen Stellen. Die Cover-Grafik stammt ebenfalls von Harald, der auch die Erfassung und den Satz des Textes übernahm.

Harald Metz brachte inzwischen eigenen Kurzgeschichten in dem Buch"Mobile Zeitreise" sowie jeweils eine Kurzgeschichte in den Büchern des Autorenclub Donau-Ries "Viecherei" und "Dezemberhimmel" heraus.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.