Wer bin Ich?

Wer bin Ich?

Eine wertvolle Reise von LaDi Ineza

LaDi Ineza

Paperback

48 Seiten

ISBN-13: 9783749414208

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.11.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wer bin ich, ist eine Einladung, die Komplexität unserer Welt durch die Augen eines 12-jährigen Kindes zu entdecken. Ihr lebhafter Blick begleitet uns auf eine reiche Reise mit liebenswerten Charakteren, die in der Lage sind, eine Welt voller bunter Anekdoten aus ihrem Alltag zu malen.
Dieses kleine Buch ist der perfekte Klassenbegleiter sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, da es eine Tür zu authentischen Gesprächen öffnet, indem es Themen wie Identität, Diversität, Inklusion, soziale Rollen, multikulturelle Einsichten, Interaktivität zwischen verschiedenen Generationen, Kommunikation, Gemeinschaften, Fürsorge und bewusste Erziehung darstellt.

Die Illustrationen im Buch sind einfach wunderschön und ein wahrer Schmaus für die Augen und die Seele!
LaDi Ineza

LaDi Ineza

Divine Ineza aka LaDi Ineza, ist eine interkulturelle Stimme und Bloggerin, die eine Leidenschaft für Erziehung, Bildung, Musik, Kunst, Tanz und Unternehmertum hat. Die gebürtige Ruanderin ist in 1991 im Alter von 9 Jahren zum ersten Mal geflüchtet und mit 11 Jahren nach der Völkermord-Tragödie, die 1994 ihr Mutterland heimsuchte, zum zweiten Mal geflüchtet. Sie kam als junge Flüchtlinge nach Belgien, wo sie in einem multikulturellen Umfeld aufwuchs. Sie verfügt über einen Master-Abschluss in Übersetzung und spricht fließend Französisch, Englisch, Spanisch, Deutsch und Kinyarwanda.
Ihre vielfältigen Berufserfahrungen in internationalen Bereichen als Veranstaltungsplanerin, Übersetzerin, Fremdsprachenkorrespondentin, Kundenbetreuerin, Steuerberaterin, Sekretärin der Geschäftsführung und zuletzt als Junior-Projektmanagerin im Direktmarketing in Belgien, Luxemburg und Deutschland haben dazu beigetragen, ihre Offenheit für interkulturelle Kommunikation zu stärken. Durch ihren Besuch in einigen afrikanischen und europäischen Ländern konnte sie ihr großes Interesse und ihre Sensibilität für kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkennen, die sich immer als Quelle des Reichtums sowohl auf beruflicher als auch auf privater Ebene erwiesen haben.
Nachdem sie in 2014 Mutter geworden ist, gründete sie einen Blog mit dem Namen "LaDi Intercultural Platform", in dem sie ihre Erfahrungen in den Bereichen Erziehung, Bildung, Beziehungen, Soziales und berufliches Leben weitergab. Diese Plattform inspirierte sie schließlich zur Gründung einer gemeinnützigen Organisation "ADJE Intercultural Platform e.V." mit Sitz in Hamburg, deren Hauptziel darin besteht, eine POSITIVE Kommunikationsbrücke zu bauen. ADJE will den interkulturellen Wissens- und Führungsaustausch zwischen der deutschen Kultur und anderen in Deutschland vorkommenden Kulturen fördern, um die junge Generation in ihrem identitätsstiftenden und beruflichen Werdegang zu stärken.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.