Wer hat Angst vor dem Klimawandel?

Wer hat Angst vor dem Klimawandel?

Daten und Fakten für Wege in die Zukunft

Andreas Treutmann

Paperback

196 Seiten

ISBN-13: 9783752658828

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.01.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Anfang des Jahres 2020 startete die Natur selbst ein Experiment zum Klimawandel, das die Menschheit allein niemals hätte durchführen können. Gemeint ist die Corona-Pandemie, die sich über die gesamte Welt verbreitete. Es kam zu erheblichen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens, mit signifikantem Einfluss auf die Aktivitäten der Industriegesellschaft.
In allen Bereichen kam es zu einer Reduktion des aus fossilen Quellen produzierten CO2s, das als eine der Hauptursachen des Klimawandels gilt. Im Jahresdurchschnitt waren es 8% weniger, die in die Atmosphäre entlassen wurden. Man war gespannt, wie sich eine solch starke Reduktion wenigsten vorübergehen auf die CO2 Konzentration in der Atmosphäre und unser Klima auswirken würde. Das Ergebnis des Experiments liegt nun vor und wird manchen überraschen.

Dem Autor kommt es darauf an, dem Leser ohne Voreingenommenheit die Fakten zu liefern, die er braucht, damit er sich selbst ein besseres Bild zum Klimawandel machen kann. Dies scheint in der heutigen Lage besonders wichtig, da das Thema oft politisiert ist und mit Klimapolitik bereits Milliarden umgesetzt werden. Viele Akteure in diesem Metier wollen Ihnen ihre eigne Überzeugung als die einzig richtige verkaufen. Dabei ist ihnen manchmal jedes Mittel recht. Sie versuchen Ihnen Angst zu machen oder sogar Schuldkomplexe einzureden. Aber darauf sollten sie nicht ansprechen. Mit den Erkenntnissen dieses Buches sollten Sie in der Lage sein, sich selbst ein Bild zu machen, um der Zukunft ohne Angst entgegen zu treten.
Andreas Treutmann

Andreas Treutmann

Der Autor Andreas Treutmann ist diplomierter Mathematiker und hat über 30 Jahre als Systemanalytiker und Systemarchitekt gearbeitet, vorwiegend in München, New York und Stockholm.
Seine langjährige Berufserfahrung bei Arbeitgebern und Kunden aus den verschiedensten Branchen ermöglicht es ihm, sich in die unterschiedlichsten Fachgebiete vom neutralen Standpunkt eines Mathematikers und Analytikers hineinzuversetzen, gezielt relevante Fakten und Informationen zu sammeln, um daraus ein weitgehend unbeeinflusstes, aber logisch schlüssiges Bild der Wirklichkeit zusammenzusetzen. Dies spiegelt sich in seinen Sachbüchern wieder, in denen er auch Nichtfachleuten auf leicht verständliche Weise Sachverhalte näherbringt, wobei seine unkonventionellen Blickwinkel manchmal zu unerwarteten und überraschenden Resultaten führen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.