Wie der Fluss in meinem Dorf

Wie der Fluss in meinem Dorf

Nasrin Siege

Paperback

140 Seiten

ISBN-13: 9783959990967

Verlag: Graphiti-Verlag

Erscheinungsdatum: 01.05.2020

Sprache: Deutsch, Spanisch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sombo fällt der Abschied von ihrem Dorf, ihrer Familie, ihren Freundinnen und von Sternchen, der kleinen weißen Antilope, schwer. Doch Sombo ist auch stolz, dass sie in Sambesi die Oberschule besuchen wird.
Dort angekommen lernt sie viel Neues kennen – und auch, dass nicht alles, was modern ist und aus der neuen Welt kommt, automatisch besser ist.
Und sie findet einen Freund. Heimlich trifft sie sich mit ihrem Schulkameraden Kavimbi in ihrem Versteck. Von dort haben die beiden Kinder einen Blick auf den Sambesi-Fluss, der Sombo an „ihren“ Kabompo-Fluss erinnert. Sombo teilt Kavimbis Kritik am Unterricht und will dennoch die Schule abschließen, weil sie später anders leben will als die Frauen in ihrem Dorf.
Dann kommen die ersten Ferien. Wird Sombo Kavimbi danach wiedersehen? Oder wird er die Schule abbrechen und daheim bleiben?
Eine Geschichte aus den 80iger Jahren in Sambia, in der Nasrin Siege von den Widersprüchen eines afrikanischen Landes erzählt, die bis heute aktuell sind.
Nasrin Siege

Nasrin Siege

Nasrin Siege, geboren in Teheran (Iran), ist die Autorin zahlreicher Jugendbücher und Sammlerin afrikanischer Märchen. Im Alter von neun Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Deutschland, wo sie später Psychologie studierte und als Psychotherapeutin in einer Suchtklinik arbeitete. Mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern lebte sie von 1983 bis 2016 in Tansania, Sambia, Madagaskar und Äthiopien. Mit dem von ihr gegründeten Verein „Hilfe für Afrika e.V.“ unterstützt Nasrin Siege Hilfsprojekte in Afrika. Ihr Buch „Wie der Fluss in meinem Dorf“, die Fortsetzung von „Sombo, das Mädchen vom Fluss“, schrieb Nasrin Siege in den Jahren, in denen sie in Kabompo in Sambia lebte (1987-1991). Für beide Bücher wurde Nasrin Siege 1994 mit dem Preis der Ausländerbeauftragten des Senats der Stadt Berlin ausgezeichnet. Mehr zur Autorin: www.nasrin-siege.com Mehr zu dem Verein „Hilfe für Afrika e.V.“: www.hilfefuerafrika.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.