William

William

Roman

Emily Hilda Young, Meike E. Fritz

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

340 Seiten

ISBN-13: 9783748117421

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.06.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
William Nesbitt, einst Kapitän zur See, genießt sein Leben als erfolgreicher Reeder von Ausflugs- und Frachtdampfern in der alten Handelsstadt Radstowe. Er blickt mit Stolz und Neugier auf seine Familie und sein schönes Heim und empfindet jeden Tag als Abenteuer. Als jedoch seine Lieblingstochter Lydia aus ihrer Ehe mit dem gutmütigen Anwalt Oliver ausbricht, droht eine Sturmfront: Williams Frau Kate sieht das gesellschaftliche Ansehen der gesamten Familie in Gefahr. Und dann beginnt auch noch die jüngste Tochter Janet zu meutern. William hat alle Mühe, sein Schiff auf Kurs zu halten.


Mit feinsinnigem Humor und einem Blick für zwischenmenschliche Beziehungen porträtiert die Schriftstellerin E. H. Young (1880-1949) die englische Gesellschaft des frühen 20. Jahrhunderts mit ihren Ambitionen und Fallstricken und setzt ihrem Vater als Titelfigur zugleich ein sehr persönliches literarisches Denkmal. WILLIAM ist ein wunderbar autobiografisch inspirierter Familienroman: lebensklug und sinnlich.
Emily Hilda Young

Emily Hilda Young

E. H. Young (1880-1949) gehörte zu den erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation, von zeitgenössischen Kritikern wurde sie als 'Jane Austen der Moderne' bezeichnet. In insgesamt elf Romanen porträtiert sie mit ihrem ganz eigenen tiefgründig-humorvollen Stil die englische Mittelschicht in all ihren Facetten.

Meike E. Fritz

Meike E. Fritz

Meike E. Fritz ist promovierte Literaturwissenschaftlerin mit Forschungsschwerpunkt in der anglo-amerikanischen Romanliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts. Sie ist als Lektorin und Übersetzerin tätig und widmet sich in dem Projekt "Anglophilia - die besondere Bibliothek"englischen Autorinnen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts jenseits des etablierten Literaturkanons.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.