Wissen und Wunder

Wissen und Wunder

Conrad Gessners "Historia animalium" im Spiegel frühneuzeitlicher Wissenschaft. Empirie - Allegorie - Monstrosität

Jan Niklas Meier

Paperback

88 Seiten

ISBN-13: 9783946331421

Verlag: Scius

Erscheinungsdatum: 17.09.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In der HISTORIA ANIMALIUM finden sich Beschreibungen von Wesen, die auch ein heutiger Leser sofort einem bestimmten Tier zuzuordnen vermag, neben solchen, denen der postmoderne Mensch nur mit Kopfschütteln zu begegnen weiß, kennt er sie, wenn überhaupt, doch nur aus der Phantastik. Dieses zunächst seltsam anmutende Nebeneinander von Naturwissenschaft und Monstrosität soll Gegenstand nachfolgender Untersuchung sein. Es soll gefragt werden, wie Gessner in seiner Darstellung vorgeht, wenn er ein Wesen abbildet, das wohl kaum ein Zeitgenosse jemals zu Gesicht bekommen hat, für das sich aber dennoch eine Traditionslinie wissenschaftlicher Beschreibung festmachen lässt. Exemplarisch erfolgt dies anhand verschiedener Wesen des FISCH- des SCHLANGEN- sowie des TIERBUCHS.
Jan Niklas Meier

Jan Niklas Meier

Jan Niklas Meier ist Historiker und forscht an der Freien Universität Berlin zu medialen Inszenierungen des Monströsen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.