Zivilisation als Fortsetzung der Evolution

Zivilisation als Fortsetzung der Evolution

Die Entwicklung der Erdbevölkerung zum System Menschheit

Rudi Zimmerman

Paperback

252 Seiten

ISBN-13: 9783000247019

Verlag: Thomas Gabbert

Erscheinungsdatum: 13.06.2008

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
20,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Zimmerman legt eine Zivilisationstheorie vor, nach der die Tierart Mensch durch die unterschiedlichen Sprachen und Religionen in Staaten, Nationen und Kulturen gespalten wird, deren Verhalten jedoch weiterhin den Darwinschen Evolutionsgesetzen gehorcht, nämlich Überproduktion von Nachkommen und Selektion (=Krieg). Zivilisation und Evolution sind parallel ablaufende Prozesse.
Der Mensch ist jedoch inzwischen durch seine Geistestätigkeit in der Lage, Ideen und Theorien hirnextern in Büchern und auf anderen Datenträgern zu speichern, die ähnlich dauerhaft sind wie genetisch geschriebene Texte. Diese Evolution des Geistes materialisiert sich in den Produkten der Technik, den körperexternen Organen, die die menschlichen Fähigkeiten erweitern. Die Technikprodukte gehören wie sein Geld und sein Geist zum menschlichen Individuum, dessen Grenze sich daher verlagert:
das System Mensch ist entstanden.
Die Philosophie lebender Systeme schlägt eine Identifizierung des Menschen mit der Menschheit als Ganzem vor, um die Spaltungen in Religions- und Sprachgemeinschaften zu überwinden. Staaten und Kriege werden dadurch überflüssig.
Rudi Zimmerman

Rudi Zimmerman

Zimmerman hat eine Handlungstheorie entwickelt, die er ″Philosophie lebender Systeme″ nennt. Er stellt das Individuum (System Mensch) dem Staat (lebendes System höherer Ordnung) gegenüber und untersucht das Verhältnis und die Interessenunterschiede dieser Systeme. Dabei findet er eine Entwicklungslinie von der Evolution (Entwicklung der Arten durch genetische Datenspeicherung) zur Entstehung der Geistes, der seine Erkenntnisse inzwischen ebenfalls (hirnextern) dauerhaft speichern kann. Die Menschheit ist damit aus dem Tierreich herausgetreten. Die Produkte dieser wissenschaftlich-technischen Entwicklung sind Bestanddteile des ″Systems Mensch″. In seinem letzten Buch veröffentlicht Zimmerman die daraus resultierende Zivilisationstheorie.

Website: http://www.rudi-zimmerman.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.