Zukunft oder Ende

Zukunft oder Ende

Standpunkte – Analysen – Entwürfe

Rudolf Maresch (Hrsg.)

Paperback

504 Seiten

ISBN-13: 9783924963552

Verlag: Boer

Erscheinungsdatum: 28.07.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
58,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Beiträge von den folgenden Autoren:
Jean Baudrillard
Frank Böckelmann
Gernot Böhme
Hannes Böhringer
Norbert Bolz
Christina von Braun
Hauke Brunkhorst
Peter Engelmann
Vilém Flusser
Josef Früchtl
Claudia Gehrke
Hans Ulrich Gumbrecht
Helmut Heid
Hanne Hofherr
Elfriede Jelinek
Dietmar Kamper
Friedrich Kittler
Reinhardt Knodt
Joachim Koch
Dieter Lenzen
Niklas Luhmann
Michael Makropoulos
Rudolf Maresch
Christoph Menke
Eva Meyer
Oskar Negt
Guido Pollak
Christine Pries
Karin Rick
Wilhelm Schmid
Siegfried J. Schmidt
Hans-M. Schönherr-Mann
Hermann Schwengel
Walter Seitter
Gerburg Treusch-Dieter
Elisabeth Weber
Wolfgang Welsch
Von dieser Aufforderung in unbekannte Welten aufzubrechen und nach neuen Wegen und Pfaden, neuen Möglichkeiten und Durchgängen, neuen Chancen und Aufmerksamkeiten Ausschau zu halten, ohne in die darin zum Vorschein kommende anthropologische Hybris zu fallen, davon zeugen die hier versammelten Beiträge. Sie legen aber auch Zeugnis ab von der Vielfalt der Optionen, der Ungewißheit aller Ausgänge, von den Schwierigkeiten und Unsicherheiten, in die sich Projekte und Programme verwickeln, die gegenwärtig neue Dispositive für neue Spielzüge auskundschaften wollen oder gar nach neuen Verteilungen, Bündnissen und Verkettungen suchen.
Gleichwohl zeigt sich quer über alle Widerstreitigkeiten hinweg in allen Essays und Gesprächen ein nachhaltiges Bemühen um den Gewinn einer anderen »Haltung zum Denken«, der »allgemeinen, kritischen Haltung«, wie Foucault das zu Lebzeiten genannt hat. Sie beinhalten das, was Lyotard allen Intellektuellen zur allgemeinen(!) »Vorschrift« macht: mit und in all ihrem Denken und Schreiben Widerstand zu leisten, um »die Ankunft einer unerwarteten Zukunft« zugleich zu ver- und zu bewahren.

No authors available.

Rudolf Maresch

Rudolf Maresch (Hrsg.)

Rudolf Maresch, Sozialwissenschaftler und Pädagoge

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.