Zwischen Bach und Baum

Zwischen Bach und Baum

Naturfantasien

Ursula Dittmer, Liv Modes, A. C. Greeley, Anke Höhl-Kayser, Anna Dorb, Monika Kubach, Uschi Prawitz, Cornelia Aistermann, Markus Frost , Sinje Blumenstein (Hrsg.)

ePUB

830,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783738647822

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.11.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Hier schleift ein Wasserfall eine verzauberte Welt, dort birgt ein blauer Stein unerwartete Legenden und im Feenwald geht es heiß her. Was hat eine alte Weide zu berichten? Wer boykottiert den Bau einer Therme? Werden Kastanien wirklich poliert? Und was veranlasst das Feenwasserwirtschaftsamt zum Einschreiten?

Der Laubkönig lässt wieder erzählen: 12 kreativen Köpfen hat er Einblick in sein Reich gewährt. Entstanden ist eine magische, fantasievolle und vergnügliche Kurzgeschichtensammlung zwischen Bach und Baum.

Herzlich willkommen in der rauschenden Welt des Laubkönigs!

In sein Reich entführen den Leser neben Herausgeberin Sinje Blumenstein die Autorinnen Ursula Dittmer, Liv Modes, A. C. Greeley, Anke Höhl-Kayser, Anna Dorb, Monika Kubach, Uschi Prawitz, Cornelia Aistermann, Julie Fritsche und Anna-Maria Weigelt und der Autor Markus Frost.
Ursula Dittmer

Ursula Dittmer

Jahrgang 1953, lebt in Würzburg. Sie studierte Sozialpädagogik und war jahrelang in der sozialen Arbeit tätig, bevor sie sich selbstständig machte. Ein von ihr gegründetes Fortbildungsinstitut besteht seit 1994. Seit 1987 Unternehmerin, führte sie zuletzt den Theaterladen mit Kostümverleih in Würzburg. Der fünfteilige Fasanthiola-Zyklus ist ihre erste Romanveröffentlichung. Seither sind von ihr Kurzgeschichten in Anthologien erschienen. http://www.fasanthiola.de

Liv Modes

Liv Modes

Jahrgang 1997. Nach beendetem Abitur konvertierte sie vom Land- zum Stadtleben und zog nach Berlin. Das Schreiben ist ihr Experimentierfeld, auf dem sie Buchstaben miteinander reagieren lässt, Sätze in die Luft sprengt und nach der idealen Verbindung von Idee und Wort sucht. Ihr erster Roman "ANXO: Zwischen den Sphären" ist im Herbst 2016 im Eisermann Verlag erschienen.

A. C. Greeley

A. C. Greeley

In den wilden Siebzigern in Dänemark geboren. Seit vielen Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Wien - dort arbeitet sie eifrig an ihren Mystery-Geschichten, die vorwiegend in Amerika spielen. Sie schreibt seit ihrem zwölften Lebensjahr und veröffentlichte ihren ersten Roman "Nebel der Vergangenheit" im Jahre 2010.

Anke Höhl-Kayser

Anke Höhl-Kayser

Jahrgang 1962, ist gebürtige und überzeugte Wuppertalerin. Sie studierte Literaturwissenschaften in vier Fächern und machte ihren Abschluss als M.A. an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2009 ist sie als freie Lektorin und Autorin tätig. Bekannteste Werke: "Irgendwas mit Wuppertal" (mit Torsten Buchheit und Annette Hillringhaus), "Die Schatten von Sev-Janar" und "Magische Novembertage - Ein märchenhafter Aufstand auf Sylt". Nach "Der Zeitwandler - Restart" und "Mondlicht in deinen Augen", die im Bookshouse-Verlag erschienen, sind stehen weitere Veröffentlichungen bereits in den Startlöchern. Weitere Informationen auf: www.hoehl-kayser.de

Anna Dorb

Anna Dorb

1965 in Marktheidenfeld am Main geboren und mit vier Geschwistern aufgewachsen, kam nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau nach Bad Reichenhall, wo sie bis heute mit ihrem Mann lebt. Der zugelaufene Kater "Herr Hämpfel" war es, der sie zunächst dazu animierte, seine Geschichten aufzuschreiben und diese (in bisher 3 Bänden) zu veröffentlichen. Seither erschienen auch: "Gschichtli und Gedichtli, eine gärtnerisch-kulinarische Zeitreise" (Autobiographie), "Pfeffererdbeeren - und andere, ziemlich wahre Kurzgeschichten mit Pep" und "Selbst gemachte Nachrichten ... weil man einfach nichts mehr glauben kann!", die gesammelten Werke (und mehr) ihrer Wochenblatt-Kolumne ACHTUNG SATIRE. www.anna-dorb.de

Monika Kubach

Monika Kubach

Jahrgang 1970, schreibt Satiren und humoristische Gedichte. Bisher erschienen: "Gut gelaufen, Thisbe! - Ida Obersteyns Tagebuch", 2011 (Satire), "150 Limericks - Eine Reise durch Deutschland" (Gedichtband), "Neues von der Fratze mit Hut" (Satiren) und "Die Fratze mit Hut dichtet dich dicht" (Satirische Gedichte). http://de.pluspedia.org/wiki/Monika_Kubach

Uschi Prawitz

Uschi Prawitz

Übersetzerin, freie Journalistin und Verfasserin kreativer Texte. Von Geburt her nicht mehr ganz ein Post-68er-Jahrgang, aber durchaus eine größere Querdenkerin als die meisten, die sich heutzutage als solche rühmen. Ihr Lebenstraum: Als Schriftstellerin von ihren Gedankenergüssen leben zu können. Und bis es so weit ist, wird sie weiter übersetzen, kulturelle Beiträge für die Tageszeitung schreiben und an einem minimalistischeren Lebensstil arbeiten.

Cornelia Aistermann

Cornelia Aistermann

1970 in Gütersloh geboren und im ländlichen Verl (Kaunitz) aufgewachsen, hat Diplom-Pädagogik in Bielefeld studiert, wo sie seitdem lebt. Sie arbeitet im Sozialen Dienst eines Pflege- und Betreuungszentrums. In ihrer Freizeit reist und fotografiert sie gern. Ihr Herz schlägt für viele verschiedene Tiere. Dies hat sich in ihren bisherigen Veröffentlichungen niedergeschlagen. In ihren Reiseführern für Kinder erkundet die Fledermaus "Batty" Amsterdam und Madrid. Im Rahmen ihres Kalenderprojektes lichtete die begeisterte Hobby-Fotografin Vogelspinnen ab. Für die Anthologie "Krimis mit Fell und Schnauze" schrieb sie den Kurzkrimi "Missy - ein wahnsinnig braver Hund". http://battys-reise.de

Markus Frost

Markus Frost

Geboren 1954 in Stuttgart, schloss sein Chemiestudium an der Universität Karlsruhe mit einer Promotion in Physikalischer Chemie ab. Längere Auslandsaufenthalte vor und nach dem Studium erweiterten seinen Horizont, was sich auch im Schreiben von Geschichten (Fantasy, Science-Fiction) niederschlägt. Zurzeit arbeitet er an einem Science-Fiction-Roman.

Sinje Blumenstein

Sinje Blumenstein (Hrsg.)

Jahrgang 1976. Gebürtige Thüringerin. Lebt und arbeitet als freiberufliche Übersetzerin und Lektorin im Südharz. Spätestens seit der ersten Deutschstunde ausgemachte Leseratte, entdeckte die Autorin im Teenageralter schließlich das Schreiben als Ausdrucksmöglichkeit. Gedichte und Kurzgeschichten füllten Schreibblöcke und Schublade, bevor 2009 ihr erster Roman in Eigenregie erschien. Mehrere Anthologiebeiträge folgten. Mit "Mittendrin: Der Laubkönig erzählt" betreute Sinje Blumenstein als Herausgeberin ihre erste eigene Anthologie. Ihr Lieblingsthema ist die Natur, in der sie unermüdlich Inspiration nicht nur zu Texten, sondern auch Fotografien und Zeichnungen findet.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.