Besondere Neuerscheinungen im Juni auf VLB-TIX

Besondere Neuerscheinungen im Juni auf VLB-TIX

Im Rahmen unseres Wettbewerbs konntet ihr eine gestaltete Büchergrafik für das Titelinformationssystem VLB-TIX einreichen. Heute stellen wir euch die 10 Finalistinnen und Finalisten für den Monat Juni vor.

Aktuelles, Self-Publishing, Szene, Vermarktung | Jessica Halermöller

Mit der Nutzung der Online-Plattform VLB-TIX steigern wir nicht nur die Sichtbarkeit von Self-Publishing-Titeln, sondern vereinfachen auch die Auffindbarkeit für Buchhändler und verbessern den Informationsfluss zwischen Verlagen, Vertretern, Buchhändlern und deren Kunden sowie Journalisten und Bloggern.

Auf der Plattform VLB-TIX gibt es die Möglichkeit besondere Buchvorschauen zu erstellen. Das sind Kategorien, in die man Bücher einsortiert. In unserem Profil gibt es zum Beispiel eine Einordnung für regionale Titel, Genreliteratur, Bestseller oder auch Neuerscheinungen.

Unsere Auswahl für den Juni

Im Mai haben wir dazu aufgerufen, dass ihr uns eure gestalteten Bühnen zuschicken könnt. Sowohl im Monat Juni als auch im Juli präsentieren wir euch, aus allen eingereichten Bühnen, unsere 10 Favoriten, die wir zu den jeweiligen Romanen des Buchprofils hinterlegen.

Hier ist unsere Juni-Auswahl der eingereichten VLB-TIX-Bühnen:

One of a kind – Emma & Jake – Tina Koepke

Die 28-jährige Emma hat einen Plan für alles. Vor allem einen Plan, wie sie ihre Probleme erfolgreich verdrängen kann. Dabei benötigt es nur eine kleine Erschütterung, um ihr scheinbar so perfekt inszeniertes Dasein ins Wanken zu bringen …

»Weißt du schon, dass Jake wieder da ist?«

Eigentlich hatte Jake die idyllische Kleinstadt Maywood hinter sich gelassen. Eigentlich. Denn er ist zurück und niemand weiß, wieso. Nur Emma ist sich sicher, dass Grübchen, breite Schultern und eine Entschuldigung nicht darüber hinwegtäuschen können, dass er noch immer derselbe ist wie vor zwölf Jahren. Schließlich ist es unmöglich, sich so gravierend zu ändern – oder doch?

Bittersüßer Herzschlag – Jaliah J.

Zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch miteinander verknüpft sind.
Folgt Hailey und Selena auf ihrem aufregenden Weg in einen neuen Lebensabschnitt und lauscht dem bittersüßen Herzschlag des Lebens.

Happy End mit Honigkuss – Janina Venn-Rosky

Liebe ist jedes Risiko wert.

Mit Inbrunst und Leidenschaft kämpft Autorin Mia für das Liebesglück ihrer Heldinnen. In ihrem eigenen Leben ist für Herzklopfen und romantische Sehnsüchte hingegen kein Platz. Große Gefühle existieren für Mia nur zwischen zwei Buchdeckeln.

Doch was ist, wenn Fantasie und Realität plötzlich durcheinandergeraten, und lang verborgene Wünsche an die Oberfläche drängen? Solch ein Chaos kann Mia gar nicht gebrauchen. Ihr neues Buch droht in einem Desaster zu enden und auch ihr Herz schwebt in großer Gefahr.

Gelingt es Mia, die so lange die Fäden in der Hand hielt, loszulassen und den Weg zum Happy End zu finden?

Endstation U-Bahnhof Kottbusser Tor – Alper Soytürk

Von der Schwierigkeit, in Kreuzberg ein guter Türke zu sein…
Ferhats Familie lebt im Osten der Türkei. Sein Vater schickt ihn nach Berlin. Er soll das Abitur machen, um Medizin studieren zu können. Doch Ferhat hat in Kreuzberg mehr Probleme als gute Tage. Die Freunde nerven, an seiner Schule ereignen sich Selbstmorde von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, zwei Nebenjobs sind zwei zu viel, auch mit den Mädchen scheint es nicht zu klappen. Und dann passiert das Unglück mit Cemal – Ferhats bestem Freund…
Ein Episodenroman über den Umgang türkeistämmiger Jugendlicher mit Geld und Karriere, Familie und Heimat, Freundschaft und Liebe sowie über die Suche nach Identität.

Nebelherz – Leonie Haubrich

Traue niemandem. Am wenigsten dir selbst.
Niklas Hofmann findet sich unter Drogen gesetzt in einem abgelegenen Waldgebiet wieder, getrieben von Erinnerungsfetzen. Er sieht, wie er Gas gibt, um Lisa zu überfahren, wie er sie mit Ziegelsteinen beschwert im Rhein versenkt.
Niklas stellt sich der Polizei. Die Kripobeamten halten ihn für einen Wichtigtuer, bis Lisas Leiche aus dem Rhein geborgen wird, beschwert mit Ziegelsteinen.
Die Schauspielerin Carolin hat schon immer geglaubt, dass ihre Schwester Lisa einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Wild entschlossen stochert sie in der Vergangenheit, um Lisas wahren Mörder zu entlarven. Dabei gerät sie in einen tückischen Sog aus Lügen und Vertuschungen. Doch sie lässt nicht locker und muss erfahren, dass manche Geheimnisse tödlich sind – auch für sie.

Verdrängte Zeiten – Daniel Neufang

Dezember 1918. Seelisch und körperlich gezeichnet von den Erlebnissen des Ersten Weltkrieges, kehrt der junge Soldat Johannes Becker in seine saarländische Heimatstadt Sankt Ingbert zurück. Mit der Unterstützung seiner Verlobten Mia versucht er sich in die ihm fremdgewordene Gesellschaft zu integrieren, welche den Veteranen Misstrauen und Ablehnung entgegenbringt. Jahre vergehen, in denen er die Grauen des Krieges nicht vergessen kann und in eine tiefe Depression verfällt.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, beginnen diese mit der Aktion T4, der systematischen Vernichtung lebensunwerten Lebens. Als Kriegszitterer gerät er in die Fänge rücksichtsloser Mediziner der hiesigen Heilanstalt und befürchtet das Schlimmste. Wird Johannes diesem Wahnsinn entkommen können?

Sehnsucht nach den Inseln der Träume – Günter Nerz

Sehnsucht nach den Inseln der Träume… versucht in seinen Gedichten und Aphorismen den Leser auf eine Gedankenreise mitzunehmen. In jeder Themenrubrik erwarten ihn Texte zum Schmunzeln, Selbsterkennen und zum Nachdenken. So manche Dichtung und Weisheit wird dabei mit tollen Illustrationen untermalt und verstärkt die Einprägsamkeit zeitloser Worte. Was diese Worte formen, bleibt an Seele und Geist nicht unberührt. Das Klangvermögen heiterer Gedichte, führt den Leser auf seine eigene und wohlverdiente, – Insel der Träume.

Solch ein zephyrleichtes Leben – Petra Hucke

Kopenhagen, 1816. Ida Brun ist jung und schön. Die Gesellschaft schwärmt von ihren Tanz- und Gesangskünsten. Sogar Goethe im fernen Jena ist begeistert.

Aber Ida ist die Marionette ihrer Mutter Friederike, die an ihren Fäden zieht.

Der einzige Ausweg scheint ihr eine Ehe mit dem gutmütigen Grafen von Bombelles zu sein – bis auch er sie gleich nach der Hochzeit enttäuscht. Allein im Elternhaus zurückgelassen muss Ida sich nun ihrer Mutter stellen, und der schon lang schwelende Konflikt droht zu explodieren.

Ida Brun (1792-1857) führte ein außergewöhnliches Leben zwischen Kopenhagen und Rom, zwischen Kunst und Qual, zwischen Liebe und Hass – und bekommt in diesem Roman zum ersten Mal eine eigene Stimme. Gegen ihre Mutter. Für ihre Unabhängigkeit.

Ich, Santa – Jay Kay

Magischer Realismus für die schönste Zeit des Jahres.

Sagen und Märchen erzählen von Feen und Kobolden, von Nixen und Elfen und von ihm, Santa.
Doch wer weiß schon, dass all die Geschichten, die Sagen und Märchen, aus ihrer Feder stammen. Denn sie leben unter uns, unerkannt.
Und das soll auch so bleiben.
Wären da nicht ein Unfall und mein Onkel Frank, ein manischer Sammler. Wenn ich ihn nicht stoppe, wird es bald keine Weihnachten mehr geben.

Die Geschichte von einem Jungen und seinem magischen Erbe.
Ein Abenteuer um den Zauber der Jahreszeiten, den Mythos von Santa und die Realität, wenn man zu retten versucht, was von der Vergangenheit noch zu retten ist.

Das Geheimnis von Palau – Veronika Aydin

Eine verlorene Liebe. Eine paradiesische Tauchstation. Ein vergessenes Geheimnis.

Nach einer gescheiterten Beziehung ergreift Luise die Chance, eine Artikelserie über die letzten Tauch-Paradiese der Welt zu schreiben. Zusammen mit ihrem Kollegen Beppo steigt sie in einer kleinen Tauchbasis auf der Südseeinsel Palau ab. Diese wird von dem ewig schlecht gelaunten Eigenbrötler Fleischmann geleitet, der seine eigenen Verletzungen hinter einer schroffen Fassade verbirgt und trotzdem eine seltsame Anziehungskraft auf sie ausübt.

Bald stößt Luise auf ein dunkles Geheimnis, das sie immer wieder zu der Geschichte des Künstlers Max Pechstein auf Palau führt und das auch Fleischmanns Leben bestimmt.
Luise verstrickt sich tiefer in ihren Ermittlungen, ohne zu bemerken, dass es um viel mehr geht als einen tragischen Tauchunfall und sie ihr eigenes Leben in höchste Gefahr bringt.

Das Geheimnis von Palau ist eine ungewöhnliche Liebesgeschichte in der paradiesischen Atmosphäre eines kleinen Inselstaates. Bezaubernd schön geschrieben fesselt dieser ganz besondere Roman über die Liebe, das Tauchen und das Leben seine Leser bis zur letzten Seite.

Du möchtest auch bei unserem Wettbewerb mitmachen?

Wenn du auch gerne eine Bühne für dein Buchprofil auf VLB-TIX gestalten möchtest, hast du noch den gesamten Juni Zeit, um an unserem Wettbewerb teilzunehmen.

Alle wichtigen Informationen und die Teilnahmebedingungen findest du hier: zum Wettbewerb

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>