Autoren in der Presse

Autoren in der Presse

Pressearbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Buchvermarktung. Regelmäßig stellen wir Beiträge vor, bei denen BoD-Autoren sich und ihr Werk erfolgreich in der Presse platzieren konnten.

Aktuelles, Allgemein, Autoren in der Presse | Jessica Halermöller

Leserkontakt über Online-Leseplattformen

In dem Presseartikel spricht die Autorin Alexandra Schmidt über die Wichtigkeit von Online-Leseplattformen wie z. B. Lovelybooks und verrät, warum sie bereits an ihren Folgebänden arbeitet:

„Die Leser auf diesen Plattformen mögen meine Romane sehr und fragen immer wieder, ob schon etwas Neues fertig geworden ist“, erklärt Alexandra Schmidt. „Das ist auch der Grund, weshalb ich in so kurzer Zeit so viele Bücher veröffentliche. Ich freue mich sehr über die viele positive Resonanz und möchte gerne im Gespräch bleiben.“

In ihrem Roman „Ira – Zorn des Taafeits“ geht es um ihre Protagonistin Edda Betony. Nach der vermeintlichen Entführung ihres Cousins Tewes bittet ihre Tante sie, an ihren Heimatort zurückzukehren und ihr bei der Hilfe und Aufklärung zu helfen. Schnell merkt sie, dass vielleicht sogar ihr Onkel für das Verschwinden verantwortlich ist.

Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die weiteren Teile ihrer Romanreihe!

Zum Presse-Beitrag: come-on

Ira – Zorn des Taaffeits

Alexandra Schmidt

Du gehörst mir – Nur wir beide

Melanie Grundner

Genügend Ideen für hunderte Bücher

„Die Marktler Nachwuchsautorin Melanie ist ein Tausendsassa und steckt voller Ideen. Im Vollzeitjob ist sie von Montag bis Freitag Technische Produktdesignerin in einer Massinger Firma. Privat ist sie als Sängerin aktiv, macht gerne Sport, spielt auf der Konsole, trifft sich mit Freunden und sprudelt fast über vor Ideen – sie hat schon wieder einige Bücher angefangen.“, schreibt das Wochenblatt über Melanie Grundner. Und trotzdem findet sie noch Zeit, ihre Geschichten zu Papier zu bringen.

All ihre Ideen sammelt sie in einem Notizbuch, um nicht den Überblick zu verlieren und alles festzuhalten, was ihr tagtäglich einfällt. Bereits seit der zweiten Klasse schreibt sie Geschichten: „Egal ob Kinderbücher oder Komödien, Liebesgeschichten oder Jugendthriller.“

Zum Presse-Beitrag: Wochenblatt

Von Schwebewesen und großen Abenteuern

Claus Bisle schreibt nicht nur Theaterstücke, sondern hat mit „Quintus Zickel und die Trollfrau“ jetzt auch den dritten Band seiner Romanreihe veröffentlicht.

„Begonnen hat die fantastische Geschichte in einem Garten, der die Geschwister Simon und Julia unwiderstehlich anzieht. Als sie den Eigentümer, Professor Quintus Zickel kennenlernen, tut sich ihnen eine spannende Welt auf: Zickel hat nämlich eine ganz besondere Gabe: Während die Menschen Gerüche und Düfte riechen und Geräusche hören, kann Zickel sie in Form von Schwebewesen sehen.“, schreibt die Südwest Presse über die Geschichte von Claus Bisle und verrät auch, warum er möglichst schnell hintereinander die Bücher veröffentlichte: Zum einen sollten seine Leser die „vielschichtige und runde Geschichte“ im Zusammenhang lesen können, zum anderen ist der Freizeit-Autor längst schon in ein noch umfangreicheres Projekt verstrickt.

Zum Presse-Beitrag: Südwest Presse

Quintus Zickel

Claus Bisle

Mein lila Hut

Ulla Seifert

„Wo ist wirklich mein Weg? Was ist mir im Leben wirklich wichtig?“

In dem Buch „Mein lila Hut“ lässt uns die Autorin Ulla Seifert an ihren persönlichen Stolpersteinen, Hoffnungen, Ängsten und Sorgen teilhaben.

„Mein Ziel ist es, dich als Frau daran zu erinnern, dass du einzigartig und wunderbar bist. Ich möchte dich motivieren und inspirieren, deinen persönlichen, individuellen Weg zu gehen und dabei stets auf dein Herz zu hören.“, schreibt sie über ihr eigenes Buch und zeigt uns in mehreren Kurzgeschichten, wie wichtig es ist, sich selbst zu lieben.

Zum Presse-Beitrag: AK-Kurier

Gern stellen wir auch eure Pressebeiträge vor! Sendet uns eure Zeitungsartikel, Hörfunkbeiträge oder TV-Mitschnitte an presse@bod.de. Bitte beachtet, uns nur Links zu den Online-Beiträgen zu schicken. Scans von Presseartikeln können wir leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht verwenden.


Unterstützung bei der Pressearbeit

Für alle Autoren, die eine zielgerichtete Pressearbeit ebenfalls für die eigene Buchvermarktung nutzen wollen, sich hierbei aber Unterstützung und Rat wünschen, bietet BoD den Autorenservice "Pressepaket" an. Neben wertvollen Tipps und professioneller Beratung zur eigenen Pressearbeit erhalten Autoren individuell erstellte Presseunterlagen für ihr Buch.

Mehr erfahren.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>