Inspirationen für eine neue Buchidee

Inspirationen für eine neue Buchidee

Dir fehlt noch die zündende Buchidee? Wir schlagen dir in unserer Blogreihe jeweils 3 Themen vor, die dich zu neuen Worten inspirieren werden.

Allgemein, Tipps, Wissen | Jessica Halermöller

Ein Ortswechsel, laut vorlesen, die Schriftgröße ändern: Bereits letzten Monat haben wir darüber gesprochen, wie man sein Werk mit frischen Augen sehen kann.

Bestimmt kennst du das Gefühl, wenn einem die Inspiration für eine neue Buchidee fehlt: Man schreibt ein paar Wörter, ist aber noch nicht wirklich zufrieden.

Diese Blogreihe wird dir helfen, um neue Inspiration zu schöpfen.

Wir kennen das Problem und möchten dich gerne unterstützen: In Zukunft werden wir in unserem Blog immer mal wieder Themen vorgeben, zu denen du schreiben kannst. Daraus könnte für dich eine Kurzgeschichte entstehen oder sogar ein neues Kapitel innerhalb deines aktuellen Buches.

Vielleicht hilft dir einer unserer Vorschläge aber auch, um auf eine ganz neue Buchidee zu kommen.

Alles was du brauchst, sind deine Gedanken, die dir zu den folgenden Themen einfallen, dein Laptop oder einfach nur Stift und Papier.

1. Schreibe eine Kurzgeschichte mit dem Titel:
„Was ich Dir noch nie gesagt habe.“

 

Ein lang verborgenes Geheimnis. Eine Lüge.
Ein Versprechen. Worte, die einem nicht so leicht über die Lippen kommen.

2. Schreibe über einen Augenblick von Romantik, inmitten von Chaos

 

Lautes Geschrei, überall Schutt und Asche. Und dieser eine Moment, in dem alles still zu stehen scheint.
Spürst du es auch?

3. Lass dich von einem Song inspirieren und schreibe darüber

 

Welcher ist dein Lieblingssong? Lass deinen Charakter dazu tanzen. Was passiert noch?
Vielleicht beschreibt dieser Song auch eine Welt in der dein Protagonist lebt? Ein Gefühl?

Wir wünschen dir viel Spaß beim Schreiben und freuen uns, wenn dir unsere Vorschläge während deines Schreibprozesses helfen.

Lass uns gerne unter dem #inspirationmitbod auf den Social Media Plattformen daran teilhaben, wenn du eine unserer Ideen als Inspirationsquelle nutzt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>