NaNoWriMo: In 30 Tagen zum Roman

NaNoWriMo: In 30 Tagen zum Roman

Ein Manuskript innerhalb eines Monats fertigstellen lautet das große Ziel des NaNoWriMo – dem National Novel Writing Month. Tausende Menschen aus aller Welt nehmen das Projekt im November zum Anlass, ihren Roman zu schreiben.

Allgemein, Self-Publishing | Anja Meiners

Herbstzeit ist Schreibzeit?  Das dachten sich die Gründer des Schreibwettbewerbs „National Novel Writing Month“, als sie ihn ab dem Jahr 2000 in den November verlegten. Seinen Ursprung fand das große Schreibprojekt bereits im Juli 1999 in der San Fransico Bay Area.

Ziel des Projekts war es, möglichst viele Menschen dazu zu animieren, sich intensiv ihrer Schreibleidenschaft zu widmen und innerhalb von dreißig Tagen ein fertiges Manuskript vorzuweisen. Das Ziel wurde definitiv erreicht und sogar weit übertroffen. Während sich im ersten Jahr noch 21 Menschen beteiligten, wuchs die Teilnehmerzahl in den darauf folgenden Jahren unaufhörlich und zählte zuletzt im Jahr 2014 unglaubliche 325.000 Teilnehmer, wovon 55.000 ihr Schreibprojekt auch erfolgreich abschlossen. Zahlreiche der eingereichten Manuskripte wurden inzwischen als Bücher veröffentlicht. Vielleicht ist Ihres das nächste? Das Projekt startet am 01. November, also nichts wie los! Umfasst Ihr Manuskript nach 30 Tagen mindestens 50.000 Wörter, haben Sie das Ziel erreicht!

Wenn Ihnen dreißig Tage zur Fertigstellung Ihres Manuskripts zu knapp erscheinen oder Sie sich keine so lange Auszeit für das Schreiben nehmen können – so ist der NaNoWriMo vielleicht immerhin ein toller Anlass, mit dem Schreiben Ihres Manuskripts zu starten. Auch unabhängig von einer Wettbewerbsteilnahme lässt sich das Projekt wunderbar nutzen, um sich mit anderen Schreibinteressierten auszutauschen und sich gegenseitig zu motivieren.

In diesem Sinne – viel Freude beim Schreiben!

Tausende Menschen aus aller Welt beteiligen sich an dem großen Schreibprojekt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>