Bücher auf der Buchmesse: Science-Fiction & Fantasy

Bücher auf der Buchmesse: Science-Fiction & Fantasy

Ob Krimi, Kinderbuch, Lyrik, Ernährungs- oder Hobbyratgeber – so breit wie das Gesamtportfolio an BoD-Titeln, so vielfältig ist auch die Auswahl an BoD-Büchern auf der Leipziger Buchmesse.

Vom 15. bis 18. März 2018 öffnet die Leipziger Buchmesse ihre Tore, die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands und ein weltweit anerkanntes Branchenereignis. Selbstverständlich, dass auch BoD vor Ort sein wird – mit einer vielfältigen Auswahl an Büchern unterschiedlicher Genres, die am BoD-Stand D300 in Halle 5 aufmerksamkeitsstark präsentiert werden. Ob Krimi, Kinderbuch, Lyrik, Ernährungs- oder Hobbyratgeber – hier findet jeder Leser das passende Buch. Wir geben in den kommenden Tagen einen kleinen Vorgeschmack, welche besonderen Bücher Leser und Messebesucher am BoD-Stand erwarten.

Nicht nur der Besuch des BoD-Messestandes lohnt sich. BoD beteiligt sich auch am spannenden Eventprogramm im autoren@leipzig-Forum in Halle 5 und lädt zur Teilnahme an Podiumsdiskussionen, Workshops sowie Vorträgen mit spannenden Gästen wie Autoren und Experten ein.

Wenn aus Fiktion Wirklichkeit wird… Die fantastischen und SciFi-Titel präsentieren wir an unserem Messestand

Blindes Vertrauen

Marc Bäurle

Der Roman handelt von einer Katastrophe, die ihren Ursprung im All nahm.Das Wesen der Katastrophe ist eine bedingungslose Dunkelheit, die innerhalb eines Tages die gesamte Erde durchdringt. Das Einzigartige an dieser Dunkelheit ist, dass die Lichtwellen in einem breiten Spektrum des sichtbaren Lichtes durch ein neu entstandenes Schwarze-Materie-Gas absorbiert werden.Es trifft alles und jeden. Ron ist von Geburt an blind, hat aber sein Leben organisiert und ist glücklich. Die Dunkelheit ist sein Zuhause. Bei Eintritt der Katastrophe findet er viele Menschen auf dem Weg zu seinem Vater ins Krankenhaus. Mutig nimmt er die hilflos im Chaos der Finsternis umher Irrenden mit. Im Krankenhaus trifft er auch den Astronomen Prof. J. Jones, den Entdecker des Phänomens und seine Kollegen. (…)

Mehr erfahren & probelesen

DarkSky

Die fremde Bedrohung

Bernd Stöhr

Am CERN Forschungslabor für Teilchenphysik in der Schweiz laufen die Vorbereitungen für das Experiment DarkSky auf Hochtouren. Mit DarkSky soll die Existenz der Dunklen Materie nachgewiesen werden. Obwohl das Labor mit einer neuen Überwachungstechnologie ausgestattet ist, gelingt es Unbekannten, in das Labor einzudringen und Daten zu manipulieren. Der Erfinder des Systems, Dr. Henning Finnley, und seine geniale Chefentwicklerin, Dr. Priya Singh, müssen herausfinden, wie ihr System umgangen wurde. Als eine außer Kontrolle geratene Drohne der USA ihren Wagen in die Luft jagt, können sich beide nur in letzter Sekunde retten. Bei ihren Ermittlungen zu den Vorfällen machen sie eine entsetzliche Entdeckung, die den ganzen Planeten zerstören könnte.

Mehr erfahren & probelesen

Träume – wer hat sie nicht?

Ein Fantasy-Roman

L.L. Ruhnau

„Lass dir deine Träume bloß nicht kaputt machen. Egal, was du tust, später wirst du immer bereuen, an ihnen gezweifelt zu haben.“ Monique ist ein scheinbar ganz normales Mädchen: Sie geht zur Schule, liebt Fantasybücher und muss sich zu Hause mit ihrer kleinen Schwester ein Zimmer teilen.Ungewöhnlich sind dafür ihre Träume, in denen epische Schlachten zwischen einem elfischen Heer und grausigen Ungetümen geschlagen werden. Und als die merkwürdige alte Dame sie im Bus anspricht, ahnt Monique noch nicht, dass schon sehr bald ihre ganze Welt auf dem Kopf stehen wird. Denn sie verfügt über Kräfte, die selbst die geheimnisvollen Elfen nicht vorweisen können …

Mehr erfahren und probelesen

Schauen Sie sich auch gern unsere anderen Buchkategorien an: Thriller, Liebesroman, KinderbuchRatgeber, Erfahrungsbericht, Roman, SachbuchKrimiErotik-ThrillerLyrik

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>