Alle Einträge der Kategorie: Kuriositäten
Kuriositäten | 23.03.2018

Ob beim Lesen oder Schreiben – mit diesem Buch geht einem immer und überall ein Licht auf. Die Buchlampe von Lumio ist nicht nur zu Hause ein Hingucker, sondern auch praktisch für Unterwegs.

Kuriositäten | 06.09.2017

Glühende Planeten, rotierende Galaxien oder Raketen, die aus dem Nichts einfliegen – mit seinen Buchcover-Animationen lässt dieser Grafikdesigner so manchen Betrachter an der eigenen Sinneswahrnehmung zweifeln.

Kuriositäten, Tipps, Wissen | 22.06.2016

Praktisch, persönlich und jeder Zeit zur Hand: Mit dem Do-it-yourself-Basteltipp kreieren Autoren ihr individuelles Ideenbuch für unterwegs.

Bücher, Kuriositäten | 21.04.2016

Der amerikanische Komiker Scott Rogowsky bringt Fahrgäste der New Yorker U-Bahn mit provokanten Buchcovern aus der Fassung.

Sie tippen, lassen sich ein wenig zu lang ablenken und … huch! Ihr ganzer Text ist gelöscht. Schreibfluss durch Zeitdruck – das ist die Idee hinter Flowstate.

Allgemein, Kuriositäten | 12.01.2016

Eine erotische Geschichte, die der Leser auch fühlen kann? Dank der E-Book-App von E. Sensory und deren „Little Bird“ werden (Leser-)Träume wahr.

Kuriositäten | 23.10.2015

Was könnte zur kühlen Jahreszeit entspannender sein, als gemütliche Lesestunden? Genau wie bei den Buchthemen selbst, sind auch den Präsentations- und Aufbewahrungsmöglichkeiten von Büchern keine Grenzen gesetzt. Buchregale und Leseecken einmal anders.

Wofür sind Bücher da? Zum Lesen, das ist doch klar, denkt sich ein jeder. Doch dass man Bücher nicht nur lesen kann, zeigt der amerikanische Künstler Brian Dettmer eindrucksvoll mit seiner Buchkunst.

BoD Kuriositäten: Der Bücherpanzer

Der Argentinier Raul Lemesoff entwickelte eine Waffe der besonderen Art, die sogenannte „Massen-Bildungs-Waffe“. Die Munition des rollenden Ungetüms hat es in sich.

Bücher, Kuriositäten | 10.02.2015

Man könnte meinen, der Buchtitel habe etwas mit dem Stolpern über Bücher zu tun. Vielmehr „stolpert“ der Leser jedoch darüber, wo bei „Fallen“ oben, unten, hinten oder vorne ist – ein Leseerlebnis der etwas anderen Art.