Alle Einträge der Kategorie: Vermarktung

Im letzten Teil unserer Reihe zum E-Book-Service geht es um Details: Wie genau funktioniert die Konvertierung des E-Books aus der Druckvorlage und wie bereitet BoD Ihre Inhalte für die digitale Veröffentlichung auf?

Im Rahmen unseres Wettbewerbs konntet ihr eine gestaltete Büchergrafik für das Titelinformationssystem VLB-TIX einreichen. Heute stellen wir euch die 10 Finalistinnen und Finalisten für den Monat Juni vor.

Unter dem Motto „Dialoge, Charaktere und Spannung – Entwickeln, Plotten, Schreiben“ fand der sechste Self-Publishing-Day in Nürnberg statt.

Du nimmst am Deutschen Selfpublishing-Preis teil und hast künstlerisches und grafisches Talent? Dann haben wir einen besonderen Wettbewerb für dich.

Am 28. September 2019 veranstaltet die Schule des Schreibens erstmalig den Schreibkongress „Deutscher Autorentag“ in Hannover und auch wir sind als Sponsor mit dabei. Die perfekte Gelegenheit für dich, um dein Buchprojekt noch weiter zu verbessern!

Um als Autorin oder Autor richtig erfolgreich zu sein, reicht es nicht „einfach nur“ ein gutes Buch zu schreiben. Auf dem Self-Publishing-Day geben wir einen Workshop rund um das Thema Buchvermarktung über die sozialen Netzwerke.

Die Anzahl der Käufer von E-Books hat sich seit 2010 beinahe verfünffacht. Es lohnt sich also zu fragen: Haben Ihre Inhalte auch eine digital lesende Zielgruppe? Was erwarten Leser von einem E-Book? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz ohne zusätzlichen Aufwand auch digitale Leser mit Ihren Inhalten überzeugen.

Allgemein, Tipps, Vermarktung, Wissen | 15.03.2019

Wie können Mensch und Buch am besten in Szene gesetzt werden? Mit gutem multimedialen Content auf den richtigen Kanälen! Gabriele Schmidle von Literaturtest verrät uns, wie das genau aussehen kann.

Gemeinsam mit Libri organisierten wir einen spannenden Schreibwettbewerb und stellen unsere drei Gewinner vor.

Warum veröffentlichen Autorinnen und Autoren aus Finnland, Frankreich, Dänemark und Schweden ihre Werke sowohl als Selfpublisher als auch bei einem traditionellen Verlag?