Der Klang des Lesens / The sound of reading

E-Books bieten viel Potenzial für kreative Ideen, um das Lesevergnügen zu steigern. Kommt demnächst der Soundtrack zum Buch?

Bücher, Markt, Trends | Thorsten Simon

Die E-Book-Zukunft ist multimedial

Bereits heute bieten zahlreiche E-Books mit Querverweisen und Hyperlinks nützliche Funktionen, die das Lesen erleichtern und wertvolle Zusatzinformationen für den Leser liefern. Auch Inhalte wie Videos, Animationen und Audios kommen zunehmend zur Anwendung. Das Blog ebook-fieber.de berichtet nun vom nächsten Schritt auf den Weg in die multimediale E-Book-Zukunft: dem Soundtrack zum Buch. Mit Hilfe des neuseeländischen Unternehmens Booktrack können Autoren das eigene E-Book vertonen lassen. Der zusammengestellte Soundtrack  wird nach der durchschnittlichen Lesegeschwindigkeit abgespielt, kann aber vom Leser auch individuell eingestellt werden.

Booktrack sind aber nicht die einzigen, die Hören und Lesen verbinden. Auch Google hat sich einiges vorgenommen und sich sogenannte Trigger Points, Auslösepositionen für Soundeffekte in E-Books, patentieren lassen. Wir dürfen also gespannt sein.

sound-of-reading