Aufbruch-Challenge: Mit Ihrer Story gewinnen

Aufbruch-Challenge: Mit Ihrer Story gewinnen

BoD und Skoobe suchen die besten Kurzgeschichten zum Thema „Aufbruch“ in drei Genres. Attraktive Preise und die TOP 3-Schreibtipps für Romantik, Fantasy und Krimi.

Wohin führt Ihre Geschichte? Skoobe und BoD suchen spannende Kurzgeschichten zum Thema „Aufbruch“ in den Genres Liebesroman, Krimi und Fantasy. Nutzen Sie bis 14.02.2018 die Gelegenheit, mit Ihrer Story teilzunehmen, um sie einem breiten Publikum zu präsentieren. Außerdem haben Sie die Chance auf attraktive Gewinne.

Im Januar 2018 startet BoD gemeinsam mit skoobe, dem bekannten Abo-Anbieter von über 200.000 E-Books vom Klassiker bis zur Neuerscheinung, den Autoren-Wettbewerb des Jahres: Unter dem Motto „Wohin führt Ihre Geschichte“ sind Sie eingeladen, eine Kurzgeschichte zu verfassen und als BoD E-Short über die Skoobe-App zu veröffentlichen.

Der Clou: Die Skoobe-Leser sind Ihre Jury und wählen einen Gewinner je Genre aus. Die drei Geschichten mit den meisten Fünf-Sterne-Bewertungen gewinnen.

Drei Genres, drei erste Plätze

Die große Preisverleihung findet auf der Leipziger Buchmesse im März 2018 statt. Je Genre wird ein Gewinner gekürt, somit gibt es drei erste Plätze.

Der Gewinn:

  • Eine Reise zur Leipziger Buchmesse
  • Freier Eintritt zur Leipziger Buchmesse inkl. einer Übernachtung in Leipzig
  • 1 Jahr Skoobe-Standard
  • Rundum-Betreuung bei einer Veröffentlichung mit BoD Classic
  • Individuelles BoD-Coverdesign premium
  • Professionelles BoD-Korrektorat
  • exklusives Marketingpaket mit Präsenz im Skoobe-Newsletter, Facebook-Posting bei Skoobe und prominenter Skoobe-App-Platzierung

Alle Infos zur Teilnahme lesen Sie unter:

www.bod.de/aufbruch-challenge


BoD E-Book oder BoD E-Short?
Mit BoD E-Book veröffentlichen Sie Ihre Inhalte rein elektronisch und bedienen exakt die Gruppen von Lesern, die das spontane und mobile Lesen auf E-Reader, Tablet-PC und Smartphone bevorzugen.

Schreiben, gestalten und veröffentlichen Sie Ihre ePub-Datei direkt im easyEditor – spielend leicht, völlig kostenlos und mit professionellem Ergebnis. Ist Ihr E-Book mit weniger als 144.000 Zeichen kurz und knackig, wird es automatisch zum BoD E-Short.

Drei Genres, drei Mal Top3-Schreibtipps

Lesen Sie hier unsere Top3-Schreibtipps je Genre. Die folgenden drei Genre-Cover stehen Ihnen übrigens bei Erstellung Ihres E-Book im Online-Editor easyCover zur Verfügung.

Kategorie Romantik


Tipp #1    Bringen Sie sich in Stimmung! Ob mithilfe von Musik oder gemütlichem Kerzenschein, versetzen Sie sich in die passende Stimmung, um Emotionen in Ihrer Story glaubhaft zu vermitteln.

Tipp #2    Ein Happy End ist kein Muss. Je nach Zielgruppe kann es aber von Ihrer Liebesgeschichte „erwartet“ werden. Denken Sie daher beim Schreiben auch daran, wer Ihre Story lesen wird.

Tipp #3    Je besser Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Figuren kennen, umso authentischer werden Sie sie und ihre Gefühlswelt in Worte fassen und damit Leser berühren.

Kategorie Fantasy


Tipp #1    Ob auf Social Media-Plattformen oder im Kino – lassen Sie sich über themenbezogene Bilder und Filme zu eigenen Figuren und Handlungen inspirieren.

Tipp #2    Zum Schreiben fiktiver Geschichten gehört neben jeder Menge Fantasie auch Authentizität. Lassen Sie in Ihren Geschichten daher auch realistische Aspekte einfließen.

Tipp #3   Befassen Sie sich mit den Interessen Ihrer Zielgruppe. Je besser sich Ihre Leser mit den Hobbies und Vorlieben Ihrer Protagonisten identifizieren können – umso mehr wird sie Ihre Geschichte überzeugen.

Kategorie Krimi


Tipp #1    Krimi ab der ersten Seite: Ob Ihr Hauptcharakter in eine Gefahrensituation gerät oder Ihre Geschichte mit einem Toten beginnt – versetzen Sie Ihren Leser direkt zum Einstieg gekonnt in Spannung.

Tipp #2    Ob Held oder Mörder – auch im wahren Leben ist kein Mensch nur gut oder böse. Entwickeln Sie Figuren mit Ecken und Kanten, denn sie sind es die ihnen eine Persönlichkeit geben und Ihren Lesern im Gedächtnis bleiben.

Tipp #3    Der große Knall zum Schluss: Halten Sie, was Sie zu Beginn Ihrer Geschichte versprechen, nämlich Spannung bis zur letzten Seite. Überraschen Sie Ihre Leser.

66 

  1. Hubert Scheer am 16.01.2018, 15:44 :

    Ja ich möchte mitmachen…
    Ich würde gerne aus meinem Buch “Spuren verlorener Erinnerungen” dass Kapitel: “Einstieg in ein bestehendes Universum” oder “Meine Geschichte” dafür bereitstellen… mit freundlichen Grüßen

    • Anja Meiners am 17.01.2018, 15:38 :

      Hallo Hubert,
      schön, dass du an der Aufbruch-Challenge teilnehmen möchtest. Die eingereichten Texte dürfen noch nicht anderweitig veröffentlicht worden sein. Genaueres zu den Anforderungen bzgl. deiner Geschichte kannst du in den Teilnahmebedingungen unter Punkt 2.8 nachlesen.
      Viele Erfolg und viele Grüße
      Anja von BoD

    • Hubert Scheer am 22.01.2018, 15:25 :

      Danke Anja,
      habe den Abschnitt gelesen…
      Sicher mein Werk ist veröffentlicht…, “Spuren verlorener Erinnerungen” würde nur der Grundbaustein sein, vom dem die Geschichte ausgeht.
      Keine Zitate daraus oder Abschrifften… Wenn ich das so richtig verstanden habe, wäre dies möglich. Noch eine Frage: Kann man die Geschichte in Zusammenarbeit mit jemand anderem einreichen, der bei der Geschichte mitgemacht hat ? Oder nur ein Einzelautor ? Liebe Grüße Hubert Scheer

      • Anja Meiners am 22.01.2018, 15:33 :

        Hallo Hubert,
        im Grunde spricht nichts dagegen, dass eine von Geschichte mehreren Autoren verfasst wurde. Bitte bedenke jedoch, dass am Ende je Gewinnergeschichte nur ein Preis für je eine Person vergeben wird.
        Viele Grüße
        Anja von BoD

  2. Matthias Weiß am 17.01.2018, 13:58 :

    Hi

    habe da nur eine Frage. Ich habe gelesen, dass die Jury die Sterne verteilt. Können andere Menschen aus der Öffentlichkeit das auch tun?

    • Anja Meiners am 17.01.2018, 15:33 :

      Hallo Matthias,
      die Leser stellen die Jury dar. Sie wählen durch ihre Bewertungen die besten Geschichten, wobei die Geschichten mit den meisten 5*-Bewertungen gewinnen.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  3. Michael Riedel am 19.01.2018, 18:43 :

    Was genau muss man machen um teilzunehmen?
    Wo genau muss mein Text hin? An Scoobe oder BoD? Welcher Handlungsbedarf besteht um teilzunehmen?

    Besten Gruß
    Michael Riedel

    • Anja Meiners am 22.01.2018, 11:20 :

      Hallo Michael,
      die Geschichten werden als BoD E-Short über die Skoobe-App veröffentlicht. Je Genre steht ein E-Book-Cover in unserem BoD easyEditor zur Verfügung.
      Alle weiteren Infos zur Teilnahme findest du unter http://www.bod.de/aufbruch-challenge.

      Viel Erfolg und viele Grüße
      Anja von BoD

  4. Sarina am 23.01.2018, 17:24 :

    Hallo BoD Team,

    ich würde gerne mitmachen und hätte auch schon eine Idee, allerdings eher in Richtung Kinderbuch. Geht das auch?

    Danke
    Sarina

    • Anja Meiners am 23.01.2018, 17:54 :

      Hallo Sarina,
      wenn sich deine Geschichte einem der drei Genres grob zuordnen lässt, kannst du sehr gern mitmachen. Es gibt ja beispielsweise auch fantastische Kindergeschichten.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

      • Sarina am 24.01.2018, 00:23 :

        Danke, Anja. Ich glaube ich habe eine andere Idee. Ich hoffe ich schaffe es noch in der Zeit.

  5. Carmen Wiesel am 23.01.2018, 18:03 :

    Ich habe schon lange Kurzgeschichten im Schreibtisch bzw. auf dem
    PC. Doch leider gelingt es mir nach mehreren mühsamen Versuchen
    nicht, meine Geschichte in das richtige Format zu bekommen.

    Herzliche Grüße Carmen Wiesel

    • Anja Meiners am 24.01.2018, 09:23 :

      Hallo Carmen,
      wenn du eine Kurzgeschichte im Rahmen der Aufbruch-Challenge einreichen möchtest, brauchst du dir in deinem myBoD-Account nur ein E-Book-Projekt anzulegen und kannst deinen Text dann ganz einfach in den easyEditor hineinkopieren. Auch die Covervorlagen stehen dir bei Erstellung deines E-Books in easyCover zur Verfügung. Solltest du noch Fragen zum easyEditor oder easyCover haben, hilft dir der unser Kundenservice gern weiter.
      Viel Erfolg für deine Teilnahme und viele Grüße
      Anja von BoD

  6. Thomas Obruca am 23.01.2018, 18:54 :

    Hallo!
    Kann man im Easyeditor auch die Rückseite des Buches machen oder wird die automatisch aus der kurzen Inhaltsangabe erstellt,welche eingangs gemacht wird. Danke

    LG

    • Anja Meiners am 24.01.2018, 09:19 :

      Hallo Thomas,
      für E-Books ist keine Rückseite und daher kein eigentlicher Klappentext vorgesehen. Dennoch kann und sollte in den Katalog-/Metadaten ein Werbetext zum Inhalt des Buchs hinterlegt werden.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  7. Tine am 23.01.2018, 18:58 :

    Liebes Team, liebe Sarina
    ich würde sehr gerne mitmachen.
    Muss ich eine Website haben?

    Viele Grüße
    Tine

    • Anja Meiners am 24.01.2018, 09:24 :

      Hallo Tine,
      eine Website ist für eine Teilnahme nicht nötig.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  8. Tim am 24.01.2018, 13:07 :

    Hallo, ich habe zwei Fragen:

    Kann ich das Covermotiv verändern?
    Ich möchte meine Geschichte unter einem Pseudonym veröffentlichen. Gebe ich diesen einfach bei “Autorenname” an?

    Danke, Tim

    • Anja Meiners am 24.01.2018, 13:14 :

      Hallo Tim,
      du kannst gern ein Pseudonym verwenden und dieses unter dem Autorennamen angeben, welcher automatisch in easyCover auf das E-Book-Cover eingesetzt wird.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  9. Tim am 24.01.2018, 13:10 :

    Da fällt mir noch eine Frage ein! ;)

    Kann ich nur mit einer Geschichte teilnehmen oder kann ich zu jedem der drei Themen je eine Geschichte einreichen?

    • Anja Meiners am 24.01.2018, 13:15 :

      Es spricht nichts dagegen, dass du je Genre eine Kurzgeschichte einreichst. Allerdings wird je Autor/Teilnehmer nur ein Preis vergeben.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

      • Tim am 24.01.2018, 14:55 :

        Danke für die Antworten!

  10. Martin am 24.01.2018, 18:13 :

    Ich habe eine Frage zur Kategorie KRIMI.

    Muss es ein “klassischer” Krimi sein, also mit der Aufklärung eines Verbrechens im Mittelpunkt, oder darf es auch in das Thriller-Genre reinspielen?
    Im Thriller stehen ja oft der Verbrecher oder das Opfer im Mittelpunkt und es geht weniger um die Frage, wer der Täter ist, sondern eher “schafft er/sie es?” oder “überlebt er/sie?”

    • Anja Meiners am 25.01.2018, 09:57 :

      Hallo Martin,
      die Grenzen sind natürlich fließend, bei den drei vorgegebenen Genres handelt es sich eher um Oberkategorien.
      Viel Erfolg mit deiner Thriller-Kurzgeschichte!
      Viele Grüße
      Anja von BoD

      • Martin am 25.01.2018, 11:12 :

        Danke für die Antwort und die guten Wünsche. Und für den Wettbewerb.

  11. Delida Hantzschel am 25.01.2018, 09:41 :

    Hallo, irgendwie scheint ich blind zu sein. Ich finde nicht den spätesten Abgabetermin. Bis wann müssen die Geschichten eingereicht sein um noch teilnehmen zu können? Ich würde gerne teilnehmen habe aber noch keine fertige Kurzgeschichte.
    Viele Grüße

    • Anja Meiners am 25.01.2018, 10:01 :

      Hallo Delida,
      Kurzgeschichten können noch bis 14.02.18 eingereicht werden. Leserbewertungen können noch bis 28.02.18 abgegeben werden.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  12. ROBERT SCHNYDER am 25.01.2018, 18:15 :

    Guten Tag
    Bin am Fertigschreiben meines ersten autobiografischen Buches, welches ich bis zur Leipziger Buchmesse mit meinem BoD Comfort Programm publizieren will.
    Ich arbeite seit einiger Zeit mit diesem BoD Programm.
    Somit benötige ich auch nicht noch ein zusätzliches BoD Classic Programm.
    Jetzt sehe ich vorab diese Einladung zum Wettbewerb.
    Hierzu hätte ich aus meinem 400 seitigen Manuskript mit Photos und Links (Das erste Buch aus einer geplanten Buchreihe von total 4 Büchern) ein paar amüsante und sehr unterhaltsame Geschichten aus meinem Leben in dieser Autobiographie, die ich problemlos und umgehend schnell in einem “E-Book mit einem hierzu geeigneten Titel mit weniger als 144.000 Zeichen in einer einzigen wahren Kurzgeschichte kurz und knackig” erzählen, respektive aus meinem Manuskript zusammenstellen könnte, die ich bis dato noch nie publiziert habe.
    Ich versuchte mich für diese Arbeit einzuloggen, doch irgendwie klappt dies nicht mit meinem Mitglieder-Passwort für diesen Wettbewerb.
    Ich wäre froh, wenn Du mir einen direkten Link senden könntest damit ich am Wettbewerb teilnehmen kann.
    Sei gegrüsst und besten Dank für Deine Bemühungen
    Robert – XEXZUM7TS
    PS: Meine K`- Person bei BoD Frau Dr. Bremer

    • Anja Meiners am 26.01.2018, 09:47 :

      Hallo Robert,
      freut uns, dass du an der Aufbruch-Challenge teilnehmen möchtest.
      Wir haben dir so eben ein neues, temporäres myBoD-Passwort an deine hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt. Bitte logge dich damit unter http://www.bod.ch/mybod ein und richte dir ein neues myBoD-Passwort ein. Danach kannst du ein BoD E-Short anlegen und in den easyEditor deinen Text hineinkopieren. Solltest du noch weitere Fragen haben, hilft dir der BoD-Kundenservice gern telefonisch oder per E-Mail weiter.
      Viel Erfolg und viele Grüße
      Anja von BoD

      • Robert Schnyder am 26.01.2018, 13:06 :

        Vielen Dank Anja!
        Ich hoffe dass ich es noch schaffe bis Ende Januar.
        Ein schönes Wochenende wünschend.
        Robert

  13. Lukas Bayer am 26.01.2018, 20:43 :

    Schönen guten Tag,
    ich wollte nachfragen, ob ich nach Veröffentlichung eigentlich auch ohne eine Skoobe Mitgliedschaft meine Bewertungen einsehen kann.

    Liebe Grüße,
    Lukas

    • Anja Meiners am 29.01.2018, 10:26 :

      Hallo Lukas,
      mit dem 30-tägigen kostenlosen Probe-Abo kannst du alle Titel bei Skoobe einsehen.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  14. Odine Raven am 27.01.2018, 14:15 :

    Hi!
    Hab das mit dem EasyCover ausprobiert – dabei verschiebt sich der Focus des Bildes und der Kopf des Mädchens landet unter dem Label “Romantik” – schade! Korrigiert ihr so etwas von Hand?
    Und ersetzt der Text zur Autorenbiographie jenen, der bisher bei den gelisteten Büchern hinterlegt ist?
    Wo kann ich die Kurzbeschreibung meiner Geschichte einsehen und ggf korrigieren?
    Danke vorab für eure Infos und Tipps!
    Liebe Grüße,
    Odine

    • Anja Meiners am 29.01.2018, 16:54 :

      Hallo Odine,
      die im Rahmen der Autoren-Challenge freigegebenen E-Books (BoD E-Short) werden von uns nicht weiter bearbeitet.
      Deine Vita wird nicht automatisch von vorherigen Veröffentlichungen übernommen. Bitte hinterlege den gewünschten Text für die Vita sowie die Kurzbeschreibung bzw. den “Klappentext” in den Katalogdaten deines BoD E-Shorts.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

      • Odine Raven am 29.01.2018, 21:12 :

        Hallo Anja,
        lieben Dank für Deine Antwort! Das Romantik-Cover wird in eurem EasyCover schon anders abgebildet als in der Beschreibung zur Challenge. Das ist sehr schade, denn damit wird es auch anderen Autoren so gehen wie mir, und ihr Werk erhält ein nicht ganz so gelungenes Cover. Wäre es nicht doch möglich, von eurer Seite nachzukorrigieren? Irgendwo muss doch das Cover mit der richtigen Zentrierung hinterlegt sein?
        Liebe Grüße
        Odine

        • Anja Meiners am 31.01.2018, 12:02 :

          Hallo Odine,
          danke für dein Feedback. Trotz der leichten Abweichung des Covers gehen wir davon aus, dass die Leser – zumal alle teilnehmenden Autoren je Genre das gleiche Template verwenden – primär darauf achten, dass die Stories inhaltlich überzeugen und solche Feinheiten nicht in ihre Bewertungen mit einfließen werden.

          Viel Erfolg und viele Grüße
          Anja von BoD

  15. Lisa am 27.01.2018, 23:13 :

    Hallo, ich habe eine Frage zur exklusiven Veröffentlichung auf Skoobe. Ist es möglich, die Kurzgeschichte nach Ablauf der Challenge auch allgeimen bei den anderen BoD-Partnern zu veröffentlichen?
    Herzlichen Dank für die Antwort im Voraus.

    • Anja Meiners am 29.01.2018, 09:17 :

      Hallo Lisa,
      nach sechs Monaten ab der Veröffentlichung über Skoobe wird die Exklusivität aufgehoben und du kannst deinen Text auch anderweitig veröffentlichen.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  16. Martina am 29.01.2018, 20:03 :

    Hallo Anja,
    wie lange dauert es bis eine Geschichte bei Skoobe hochgeladen wird?
    Kann ich auch mitwerten wenn ich kein Abo habe?
    Wo finde ich den Zugang zum Wettbewerb bei BoD?
    Liebe Grüße
    Martina

    • Anja Meiners am 31.01.2018, 10:49 :

      Hallo Martina,
      bei der Veröffentlichung der Texte auf Skoobe.de ist es leider zu einer technisch bedingten Verzögerung gekommen, von der nicht nur die Kurzgeschichten der Schreib-Challenge betroffen sind. An einer schnellen Lösung wird mit Hochdruck gearbeitet und wir erwarten, dass die Titel in Kürze sichtbar sein werden. Damit die Leser weiterhin ausreichend Zeit haben, die eingereichten Geschichten im Rahmen der Aufbruch-Challenge zu lesen und zu bewerten, haben wir beschlossen, den Bewertungszeitraum vom 28. Februar bis zum 8. März zu verlängern.
      Skoobe bietet auch die Möglichkeit eines kostenlosen 30-tägigen Probe-Abos, so können sowohl die teilnehmenden Autoren ihre Bewertungen im Blick behalten als auch die Fans/Leser Bewertungen für eure E-Books abgeben.
      Hier findest du alle weiteren Infos zur Teilnahme an der Schreib-Challenge: http://www.bod.de/aufbruch-challenge
      Viel Erfolg und viele Grüße
      Anja von BoD

  17. Angela am 30.01.2018, 18:31 :

    Hallo liebe Anja von BoD ;o)

    Ich habe meine Fantasy-Kurzgeschichte vor zwei Tagen hochgeladen. Bekommt man eine Nachricht, ob der Beitrag für die Challenge angenommen wird, also ob er die geforderten Anforderungen erfüllt?

    Viele Grüße
    Angela

    • Anja Meiners am 31.01.2018, 10:52 :

      Hallo Angela,
      bei der Veröffentlichung der Texte auf Skoobe.de ist es leider zu einer technisch bedingten Verzögerung gekommen, von der nicht nur die Kurzgeschichten der Schreib-Challenge betroffen sind. Wir gehen aber davon aus, dass die Titel in Kürze sichtbar sein werden. Eine separate Benachrichtigung erhalten die Teilnehmer nicht.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  18. HorstKarbaum am 31.01.2018, 16:44 :

    Liebe Anja,

    gestern habe ich mein E.Short auf den Weg gebracht. Wenn es fertig ist, bekomme ich da einen Hinweis? Und ab wann steht mein Beitrag dann den Lesern zur Verfügung? Ich habe das richtig verstanden, der Beitrag ist nur bei Skoobe verfügbar, richtig?

    Im Buch gibt es zwar einen “Aufbruch ins Ungewisse”, aber ich habe das nirgends so klar bezeichnet, ich meine, das Wort “Aufbruch” kommt nicht darin vor. Ist das trotzdem in Ordnung oder sollte ich da noch eine Korrektur vornehmen? Wenn ja, wie kann ich das?

    Vielen Dank
    Horst

    • Anja Meiners am 31.01.2018, 17:17 :

      Hallo Horst,
      dein E-Short sollte bereits in den nächsten Tagen auf Skoobe verfügbar sein – und zwar ausschließlich in der Skoobe-App. “Aufbruch” soll sich nur thematisch in deiner Kurzgeschichte wiederfinden, jedoch nicht zwingend im Wortlaut.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  19. HorstKarbaum am 31.01.2018, 16:56 :

    Liebe Anja,

    noch eine dringende Frage. Wie gesagt, habe ich gestern meinen Kurz-Krimi hochgeladen. Er stand als “in Bearbeitung” in der Liste meiner Bücher. Heute ist der Eintrag weg und steht auch nicht unter “Veröffentlicht”. Ist da was schief gelaufen?

    Danke
    Horst Karbaum

    • Anja Meiners am 31.01.2018, 17:19 :

      Hallo Horst,
      keine Sorge, dein E-Short ist nicht verschwunden. Während der Konvertierung vom Buchprojekt zum veröffentlichten E-Book sind die Titel nur kurzzeitig nicht in myBoD sichtbar.
      Viel Erfolg für deine Teilnahme und viele Grüße
      Anja von BoD

  20. Toni am 02.02.2018, 14:53 :

    Hallo Anja,
    kann man Änderungen am Text (kleine Vertipper) erst vornehmen, wenn er schon veröffentlicht ist oder kann ich das jetzt noch machen, während er “in Bearbeitung” ist?

    • Anja Meiners am 02.02.2018, 15:15 :

      Hallo Toni,
      Korrekturen deines E-Shorts (Buchprojekts generell) kannst du so lange vornehmen, wie du es noch nicht in myBoD freigegeben hast. Nach erteilter Freigabe bzw. Veröffentlichung sind Änderungen über eine Neuauflage möglich – bei BoD E-Book/E-Short sind Neuauflagen kostenlos.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

      • Toni am 02.02.2018, 23:14 :

        Danke für die schnelle Antwort, die ich leider erst jetzt sehe.
        Wird dann einfach der Text ersetzt oder wird das bei Skoobe neu eingestellt und verliert alle Bewertungen, die es evtl schon bis dahin hatte?

        • Anja Meiners am 05.02.2018, 09:39 :

          Hallo Toni,
          im Normalfall würden Leserstimmen/Bewertungen in Onlineshops auch bei Neuauflagen übernommen werden. Bei Wettbewerben wie diesem können wir das leider nicht garantieren. Wenn es sich nicht um gravierende Fehler in deinem E-Short handelt, würde ich daher empfehlen, es bei dem zuerst eingereichten Titel zu belassen, um sicherzustellen, dass keine Bewertungen verloren gehen.

          Viele Grüße
          Anja von BoD

  21. Ruth am 05.02.2018, 15:07 :

    Kann man eigenes Motiv als Cover hochladen oder gibt es nur dieses eine feste Motiv je Genre?

    • Anja Meiners am 05.02.2018, 16:22 :

      Hallo Ruth,
      für dein E-Short müsstest du bitte eins der drei Genre-Cover verwenden, damit wir es direkt der Aufbruch-Challenge zuordnen und an Skoobe übertragen können.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

      • Ruth am 05.02.2018, 17:40 :

        Vielen Dank für die schnelle Antwort!

  22. Odine Raven am 09.02.2018, 12:48 :

    Mal ne Frage, die uns alle hier interessieren dürfte – was passiert eigentlich mit den Bewertungen von Lesern, die nach Ablauf ihres Probemonats und vor dem Ende der Challenge ihre Skoobe Mitgliedschaft kündigen? Gelten diese dann trotzdem noch?

    • Anja Meiners am 12.02.2018, 12:07 :

      Hallo Odine,
      die Bewertungen bleiben unabhängig von der Mitgliedschaftsdauer erhalten.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

  23. Ina Kloppmann am 12.02.2018, 22:22 :

    Was passiert eigentlich, wenn ich nicht zu den Gewinnern zähle, darf ich dann die Kurzgeschichte in anderen Onlineshops veröffentlichen (natürlich mit einem anderen Cover)? Oder behält sich Skoobe alle inhaltlichen Rechte vor? Wenn dem so ist, bleiben die eBooks in den Shops? Wird mit den Autoren abgerechnet und wenn ja, wie hoch wäre die Marge? So ganz verständlich sind die Teilnahmebedingungen für mich nicht. Ich habe übrigens erst zu spät von der Challange erfahren. Mein Manuskript ist fertig. Ich frage mich allerdings, ob ich es tatsächlich einreiche. Schließlich haben die Autoren, die schneller fertig waren einen gewissen Vorsprung, was die Bewertungen betrifft. Ich hätte es besser gefunden, wenn die eBooks erst nach der Eingabefrist veröffentlicht worden wären, dann hätte jeder Autor die gleichen Chancen gehabt. Ist ein bisschen viel Text geworden, sorry :-) Liebe Grüße Ina

    • Anja Meiners am 13.02.2018, 10:30 :

      Hallo Ina,
      die eingereichten E-Books sind sechs Monate lang exklusiv über Skoobe erhältlich. Ab dem Zeitpunkt, wo die E-Books für Leser kostenpflichtig werden, stehen den Autoren natürlich auch die üblichen BoD E-Book-Margen zu. Was deine Teilnahme an der Challenge anbelangt… Viel wichtiger als der Bewertungszeitraum selbst ist im Grunde, dass du deine Community aktivierst und dazu aufrufst, deinen Titel zu bewerten. Eine Teilnahme kann sich also auf jeden Fall noch lohnen!
      Viel Erfolg und viele Grüße
      Anja von BoD

  24. Andreas am 14.02.2018, 10:00 :

    Hallo,

    wie lange dauert es, bis die Ebooks bei skoobe erscheinen? Denn mein Ebook ist laut BoD nach über einem Tag noch immer nicht veröffentlicht. Ist das noch die Regel? Denn so langsam läuft mir die Zeit für die Bewertungen davon …

    • Anja Meiners am 14.02.2018, 16:00 :

      Hallo Andreas,
      ab morgen sollte dein E-Book auf Skoobe verfügbar sein.
      Viele Grüße
      Anja von BoD

      • Andreas am 14.02.2018, 18:55 :

        Danke für die Antwort.

      • Andreas am 16.02.2018, 11:35 :

        Leider ist es immer noch nicht verfügbar …

        • Anja Meiners am 16.02.2018, 12:43 :

          Hallo Andreas,
          gestern wurden noch einmal E-Books übertragen, die rechtzeitig bis 14.2. eingegangen sind. Bitte schau noch einmal nach, ob dein E-Book jetzt auf Skoobe verfügbar ist. Wenn nicht, prüfen wir dies gern näher, bräuchten jedoch von dir konkretere Angaben (Titel, Autorenname, Freigabedatum).
          Danke und viele Grüße
          Anja von BoD

          • Andreas am 16.02.2018, 13:38 :

            Hallo Anja,

            nein, ist leider immer noch nicht drin. Gibt es eine E-mail, an die ich die Daten schicken kann, da ich die ungern hier öffentlich posten möchte.

            LG

          • Anja Meiners am 16.02.2018, 14:43 :

            Hallo Andreas, ich habe dir so eben eine E-Mail geschickt.
            Viele Grüße
            Anja von BoD

  25. Franz Supersberger am 19.02.2018, 20:39 :

    Hallo Anja!

    Ich finde meine Geschichte bei aufbruch-challenge/skoobe, aber wie funktioniert dies mit der Bewertung?
    Können Punkte nur Mitglieder von SKOOBE vergeben? Also muss man registriert sein und ein bezahltes Abo bei Skoobe haben?

    Gibt es auch einen anderen Weg um die Geschichten/Bücher zu bewerten?

    Liebe Grüße
    Supersberger Franz

    • Anja Meiners am 20.02.2018, 09:45 :

      Hallo Franz,
      die Titel mit den meisten 5*-Bewertungen, die Leser über Skoobe abgegeben haben, gewinnen (1 E-Book je Genre). Skoobe bietet ein Probe-Abo an, welches Lesern und Autoren während der Aufbruch-Challenge ermöglicht, die Plattform 30 Tage lang kostenlos zu nutzen und Bewertungen abzugeben bzw. als Autor die eigenen Titel-Bewertungen einzusehen.
      Viel Glück und viele Grüße
      Anja von BoD

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>