Ein romantisches Buch-Wochenende: die LoveLetter Convention 2018

Ein romantisches Buch-Wochenende: die LoveLetter Convention 2018

Überall findet man Herzluftballons, ein leichtes Flirren vor lauter Romantik liegt in der Luft und die Chance seine Lieblingsautoren zu treffen: die LoveLetter Convention in Berlin ist die Anlaufstelle für Leser, die gerne zu Büchern voller Liebe greifen.

Aktuelles, Autoren, Self-Publishing | Jessica Halermöller

Wer gerne Bücher liest, der tauscht sich am liebsten darüber aus, schreibt vielleicht sogar selbst eigene Geschichten und trifft sich dann mit anderen Lesebegeisterten um über die Buchcharaktere zu sprechen und gemeinsam zu philosophieren wie es bei der Lieblingsbuchreihe weiter gehen könnte.

Bücher sind nicht nur geschriebene Worte auf Papier. Sie bringen Menschen zusammen und lassen uns neue Abenteuer erleben.

Ein ganzes Wochenende stand daher die diesjährige LoveLetter Convention wieder unter dem Zeichen der Liebe und Romantik. Notizbücher wurden mit Insidertipps gefüllt, es wurde viel gelacht und die neusten Bucherscheinungen ausgetauscht. Am 12. und 13. Mai konnten die Leser auf dem Campus der Berliner GLS Sprachschule Prenzlauer Berg ihre Lieblingsautoren bei Blind Dates, Lesungen und spannenden Workshops näher kennenlernen.

Erstmalig gab es am Freitag, dem 11. Mai, auch die LoveLetter Academy. Ein Tag für Verlagsmitarbeiter und Autoren, um enge Kontakte zu knüpfen, Wissen auszutauschen, sich zu vernetzten und gemeinsame Projekte anzustoßen.

Im Dschungel der Autorenarbeit ist es gar nicht so leicht den Überblick zu behalten:

Was leisten Literaturagenturen?
Wie funktioniert eigentlich Selfpublishing?
Was hat es mit Social Media auf sich und wie plotte ich meinen eigenen Liebesroman?
All diese und weitere Fragen wurden in Workshops und Vorträgen beantwortet und half den Teilnehmern zur Vorbereitung und Verbesserung ihrer ganz eigenen Schreibkarriere.

Nicht nur bekannte Gesichter wie Emily Bold trafen wir während der Veranstaltung. Dieses Mal waren auch viele nationale Autoren vertreten, wie zum Beispiel Nalini Singh, die sehr erfolgreich im Bereich der Romantasy-Bücher ist.

Am Wochenende selbst wurden wir auf der LoveLetter Convention von unseren großartigen und wahnsinnig inspirierenden Autorinnen Marah Woolf, Sarah Saxx und Ellen McCoy begleitet, die in eigenen Workshops wie „Nebencharaktere an die Macht“, „Worldbuilding – Fremde Welten neu erfinden“ oder „Vom Fan zum Autor“ ihre Geheimnisse rund um das Schreiben verrieten.

Marah Woolf las uns außerdem aus ihrem neusten Buch „Fanny Rose Eden“ vor, welches am 01.06.2018 erscheint (ein aktuelles Buch von ihr ist „Finian Blue Summers“), Sarah Saxx machte bei ihrer Lesung neugierig auf die dunklen Geheimnisse ihres Hauptcharakters „Dirty“ und Ellen McCoy nahm uns mit ihrem aktuellen Buch „Hin und weg verliebt“ auf ein Abenteuer nach Alaska.

Wir freuen uns sehr darüber, den Weg dieser drei Autorinnen zu beobachten und gemeinsam zu wachsen. Uns ist der Austausch mit unseren Autoren sehr wichtig – denn nur so funktioniert eine reibungslose und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Eines der diesjährigen Highlights war natürlich wieder die Signierstunde mit allen Buchautoren. Schon Stunden zuvor wurde sich angestellt, um das neuste Buch der jeweiligen Lieblingsautoren zu ergattern, ein persönliches Gespräch zu führen und gemeinsam vielleicht sogar noch ein Foto zu machen.
Am Ende sah man das zufriedene Lächeln in den Gesichtern alles Besucher, die mit signierten Bücherstapeln den Weg nach Hause antraten.

Was wir auch mit nach Hause nehmen ist die wunderschöne Stimmung der LoveLetter Convention. Man sah das Strahlen in den Augen der einzelnen Teilnehmer, wenn sie gespannt den Erzählungen der einzelnen Autoren lauschten, sich freuen, wenn sie persönliche Fragen beantwortet bekamen und am Ende gemeinsam beim Grillen zusammensaßen. In der heutigen, schnelllebigen Zeit, ist es einfach schön zu sehen, wenn es so viele begeisterte Menschen gibt, die zu Büchern greifen um für einige Zeit in fremde Welten zu entfliehen und dadurch entschleunigen.

Wir freuen uns sehr, dass wir bei der diesjährigen LoveLetter Convention nicht nur teilnehmen durften, sondern so viele tolle Menschen kennengelernt haben, die eines gemeinsam haben: die Liebe zu Büchern selbst.
Daher danken wir an dieser Stelle vor allem den Veranstaltern dieses Wochenendes und freuen uns sehr auf das kommende Jahr.

Übrigens: für diejenigen, die an der Convention nicht teilnehmen konnten, haben wir bei Facebook ein kleines Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es eine von zwei handsignierten LLC-Taschen mit Büchern unserer Autorinnen. Wir wünschen viel Glück!

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>