Unser Alternativprogramm zur Leipziger Buchmesse 2020

Unser Alternativprogramm zur Leipziger Buchmesse 2020

Die Leipziger Buchmesse ist ausgefallen – doch wir haben uns schon ein tolles Programm für dich überlegt. Wir treffen uns einfach online!

Gestalten, Schreiben, Vermarkten, Veröffentlichen | Jessica Halermöller

Am 12. März 2020 sollte eines der wichtigsten Ereignisse der Buchbranche starten: die Leipziger Buchmesse.
Allerdings wurde die Buchmesse aufgrund des erhöhten Risikos vor weiteren Corona-Virus-Infektionen abgesagt. Gern hätten wir euch persönlich getroffen und Tipps rund ums Veröffentlichen im Self-Publishing gegeben sowie viele wunderbare Autorinnen und Autoren und ihre Bücher präsentiert. Stattdessen treffen wir uns nun einfach online.

Dass unser Programm nun über die sozialen Netzwerke stattfinden wird, ist auch für uns eine Premiere. Aber wir freuen uns sehr, dass wir dir dennoch einen Teil unserer ursprünglich geplanten Inhalte auf diesem Weg zur Verfügung stellen können.

BoD homestory

YouTube

Ob Gesprächsrunden, Vorträge, Tipps und Tricks zum Schreiben, Gestalten, Veröffentlichen und Vermarkten: wir haben uns ein tolles Alternativ-Programm überlegt, das wir dir live auf unserem YouTube-Kanal anbieten möchten.

Auch das große Finale unseres Schreibwettbewerbs „Bookdate Contest“ wird am Freitag, 13. März 2020 ab 18 Uhr, auf YouTube und Instagram stattfinden. Unsere Sprecherin Beatrix Hermens wird zu uns nach Norderstedt kommen und die 9 Geschichten vorlesen, die es ins Finale geschafft haben. Per Online-Voting kannst du für deine Lieblingsgeschichte abstimmen und so beeinflussen, welche drei Finalistinnen oder Finalisten am Ende gewinnen werden.

Instagram

Auf Instagram zeigen wir dir, neben dem regulären Online-Programm auf YouTube, einen Blick hinter die Kulissen von BoD. Wir nehmen dich mit an die Arbeitsplätze unserer Kolleginnen und Kollegen, stellen dir spannende Bücher vor, veranstalten eine virtuelle Produktionsführung und verlosen tolle Buchpakete.

Facebook & Twitter

Im Vorwege sammeln wir deine Fragen zu den kommenden Themen über unsere Social-Media-Kanäle Facebook und Twitter. Natürlich kannst du uns aber auch während der Liveaufnahmen im Chat deine Fragen stellen!

10.00 – 10.30 Uhr

YouTube & Instagram

WAs passiert in den nächsten Tagen auf unseren Kanälen?

Wir geben dir einen kurzen Überblick über den Ablauf der nächsten Tage

Moderation: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD), Jessy Halermöller (Marketing, BoD)

11.00 – 12.00 Uhr

YouTube

Gesprächsrunde: „Trends und Herausforderungen im Self-Publishing”

Über Entwicklungen im Self-Publishing und neue Chancen für die Buchvermarktung und den Vertrieb.

Teilnehmende: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD), Iris Kirberg (Marketing, BoD)

Details

Immer mehr Autorinnen und Autoren entdecken das einfache und schnelle Veröffentlichen im Self-Publishing für sich. Selbstverlegte Bücher bedienen erfolgreich die Lesernachfrage in beliebten Genres wie Fantasy oder Romance und besetzen frühzeitig Nischen- und Trendthemen. Gleichzeitig stehen Autorinnen und Autoren vor großen Herausforderungen: Der Kampf um die Aufmerksamkeit des Lesers nimmt zu und im stationären Buchhandel haben es Self-Publishing-Titel nach wie vor schwer, ins Sortiment aufgenommen zu werden. Wir blicken auf aktuelle Entwicklungen im Self-Publishing, zeigen auf, wo sich neue Chancen für die Vermarktung und den Vertrieb ergeben, und was Self-Publisher besonders erfolgreich macht.

13:00 – 13.30 Uhr

YouTube

Vortrag: „Mein Buch im Self-Publishing mit BoD veröffentlichen”

Wir zeigen, wie man einfach und professionell im Self-Publishing ein Buch und E-Book veröffentlicht.

Referentin: Daniela Engelking (Marketing, BoD), Katrin Feindt (Kundenservice, BoD)

Details

Mit BoD kann jeder sein eigenes Buch professionell über den gesamten Buchhandel veröffentlichen – ob als Printbuch oder E-Book. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Self-Publishing funktioniert und auf was Autorinnen und Autoren bei der Veröffentlichung achten sollten, um Leserinnen und Leser mit ihren Geschichten zu begeistern.

14.00 – 15.00 Uhr

YouTube

Gesprächsrunde: „Verlegen 4.0: Publikationsprozesse der Zukunft“

Mehr Titelvielfalt und sofortige Verfügbarkeit mit Print on Demand

Referenten: Jörg Zaag (Vertrieb, BoD), Karsten Kaufmann (Vertrieb, BoD)

Details

Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft im Verlagswesen werden heute gestellt. Print on Demand bietet Verlagen erhebliche Wachstums- und Entwicklungspotenziale, indem es eine dauerhafte und sofort verfügbare Titelvielfalt ermöglicht, die Nachfrage schafft und bedient.

Neueste Produktionsverfahren und die lückenlose Integration in die Barsortimentslogistik verkürzen die Lieferzeit, so dass PoD-Titel über Nacht am nächsten Morgen in der Buchhandlung sind.

Der Vortrag „Verlegen 4.0“ gibt Einblicke in die Publikationsprozesse der Zukunft und zeigt Wege und Strategien auf, wie Verlage die Potentiale des digitalen Publizierens im Print on Demand für sich nutzen können.

15.00 – 15.30 Uhr

YouTube

Vortrag: „Dein perfektes Exposé“

Was ist ein Exposé und wie kann es mir als Autorin oder Autor im Self-Publishing bei meinem Buchprojekt helfen?

Teilnehmerinnen: Annika Bauer (Buchdesign & Lektorat, BoD), Ulrike Bremer (Buchdesign & Lektorat, BoD)

Details

Wir zeigen, wie man ein überzeugendes und aussagekräftiges Exposé erstellt und wie es auch Selfpublishing-Autorinnen und -Autoren bei der Entwicklung des Plots, bei der Zusammenarbeit mit Lektorinnen und Lektoren, Grafikerinnen und Grafikern und beim Marketing vor und während der Veröffentlichung helfen kann.

16.00 – 17.00 Uhr

YouTube

Q & A: „Du fragst, wir antworten“

Was wolltest du schon immer von BoD wissen?

Moderation: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD), Jessy Halermöller (Marketing, BoD)

09.00 – 10:00 Uhr

Instagram

Virtuelle Produktionsführung

Du wolltest schon immer wissen, wie die Bücher in unseren Hallen produziert werden? Das zeigen wir dir!

Referent: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD)

11.00 – 12.00 Uhr

YouTube

 

Gesprächsrunde: „Der Plot im Lektorat”

Wie ein Lektorat dir dabei helfen kann, deine Geschichte zu optimieren.

Teilnehmerinnen: Annika Bauer (Buchdesign & Lektorat, BoD), Ulrike Bremer (Buchdesign & Lektorat, BoD), Joyce Summer (Autorin), Johanna Badorrek (Lektorin)

Details

Der Plot ist das Gerüst deiner Geschichte. Viele professionelle Autorinnen und Autoren beginnen die Arbeit an ihrer Geschichte mit der Entwicklung eines Plots. Doch auch, wenn du nicht mit einem ausgefeilten Konzept begonnen, sondern einfach drauf los geschrieben hast, solltest du bei der Überarbeitung nicht nur auf Stil und Rechtschreibung achten, sondern auch noch einmal einen Blick auf den Plot werfen. Gemeinsam mit Lektorinnen und Lektoren kannst du gezielt an Handlung und Dramaturgie feilen. Wir wollen Dir zeigen, wie die Arbeit am Plot optimal funktioniert, welche Infos eine Lektorin und ein Lektor über dein Manuskript benötigt und warum es so wichtig ist, dass der Plot gut funktioniert.

12.00 – 12.30 Uhr

YouTube

Vortrag: „Leserinnen und Leser mit Social Media erreichen und binden“

Tipps zum Einsatz von sozialen Netzwerken für die eigene Buchvermarktung.

Referentin: Jessy Halermöller (Marketing, BoD)

Details

Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und Twitter bieten Autorinnen und Autoren im Self-Publishing eine einfache Möglichkeit, um auf sich und ihre Bücher aufmerksam zu machen, eine Community aufzubauen und Leserinnen und Leser zu binden. Doch welche Plattform ist die richtige für mich? Wie finde und erstelle ich Inhalte? Und mit welchem Content kann ich meine Zielgruppe am besten erreichen und überzeugen? Wir geben Tipps, wie Autorinnen und Autoren Social Media effektiv für ihre Buchvermarktung nutzen können.

13.00 – 13.30 Uhr

YouTube

Vortrag: „Das perfekte Cover“

Tipps zur Covergestaltung von Büchern und E-Books im Self-Publishing

Referent: Max Hänecke (User Experience und Design, BoD)

Details

Wie muss ein aufmerksamkeitsstarkes und professionelles Cover aussehen? Was sollte man unbedingt bei der Gestaltung beachten, um Leserinnen und Leser, Blogs und den Buchhandel zu überzeugen? Wir zeigen Autorinnen und Autoren und denjenigen, die es noch werden wollen, wie sie ihr Buch fit für die Leserinnen und Leser machen und geben Tipps rund um die Covererstellung von Büchern und E-Books.

14.00 – 14.30 Uhr

YouTube

Vortrag: „Mitreissende Dialoge schreiben“

Gute Dialoge lassen Geschichten lebendig werden – doch was ist ein guter Dialog?

Referentinnen: Annika Bauer (Buchdesign & Lektorat, BoD), Ullrike Bremer (Buchdesign & Lektorat, BoD)

Details

Dialoge bereiten vielen Autorinnen und Autoren Schwierigkeiten. Wir zeigen, wie wichtig gut geschriebene Dialoge für belletristische Texte sind und worauf es beim Schreiben ankommt: Authentizität, Tempo und Ausgewogenheit – und nicht zuletzt: Typografische Korrektheit.

15.00 – 15.30 Uhr

YouTube

Vortrag: „Wie finde ich den richtigen Preis für mein Buch?“

Welcher Preis eignet sich für mein Sachbuch oder Roman? Welche Preise sind angemessen? Worauf muss ich achten?

Referentin: Andrea Kock (Leitung Herstellung und Autorenservices, BoD), Alex Meyer (Digital & Produktentwicklung, BoD)

ab 18:00 Uhr

YouTube & Instagram

Lesung und Online-Voting: „Bookdate“

Ein Online-Abend für alle Schreib- & Bücherfans sowie das Schreiben und Veröffentlichen im Self-Publishing.

Moderation: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD), Jessy Halermöller (Marketing, BoD)

Details

Das Bookdate, ein Abend rund um Autorinnen und Autoren, Leserinnen und Leser, Bloggerinnen und Blogger. Wir stellen Autorinnen und Autoren und ihre Werke vor, geben Einblicke in das Schreiben und Veröffentlichen im Self-Publishing und lassen Genrewelten Wirklichkeit werden.

Dieser Abend ist das groß Finale unseres Schreibwettbewerbs „Bookdate Contest“ und findet mit einem Online-Voting auf YouTube statt.

10.00 – 10.30 Uhr

YouTube & Instagram

 

Morgensendung: „Auf einen Kaffee mit BoD“

Wir lassen die letzten zwei Tage Revue passieren und stellen euch das Programm des heutigen Tages vor

Moderation: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD), Jessy Halermöller (Marketing, BoD)

11.00 – 11.30 Uhr

YouTube

Gesprächsrunde: „Blogger Relations und Community Building im Self-Publishing”

Tipps für Autorinnen und Autoren bei der Zusammenarbeit mit Blogs und zum Aufbau einer Fancommunity.

Teilnehmende: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD), Jasmin Zipperling (Autorin & Bloggerin), Anna Hein (Bloggerin)

Details

Reichweite und Sichtbarkeit für das eigene Buch bei den richtigen Zielgruppen sind wesentliche Voraussetzungen für den Verkaufserfolg. In der Gesprächsrunde zeigen wir auf, wie Autorinnen und Autoren im Self-Publishing von der Zusammenarbeit mit Blogs profitieren können, welche Dos and Don’ts in der Blogger-Relations unbedingt zu beachten sind und wie man sich selbst erfolgreich mit seinen verschiedenen Zielgruppen und Multiplikatoren vernetzen und eine eigene Community aufbauen kann.

12.00 – 13.00 Uhr

YouTube

Gesprächsrunde: „Fantastisch schreiben“

Autorinnen geben Tipps für das Entwickeln und Schreiben fantastischer Geschichten.

Teilnehmende: Jessy Halermöller (Marketing, BoD), Anne Granert, Sarah Scheumer (Autorinnen)

Details

Fantasy gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Genres im Self-Publishing. Doch wie gestalte ich als Autorin oder Autor eine eigene Welt? Wie stelle ich fremde Kulturen lebensnah dar? Und wie entwickle ich fantastische Figuren glaubwürdig? Fantasy-Autorinnen und Autoren geben Tipps zum Aufbau ganzer Welten, dem Schreiben von fantastischen Geschichten und gewähren Einblicke in die Entstehung ihrer Werke.

14.00 – 15.00 Uhr

YouTube

Gesprächsrunde: „Romantisch schreiben“

Autorinnen geben Tipps für das Entwickeln und Schreiben von Liebesromanen.

Teilnehmende: Daniela Engelking (Marketing, BoD), Carrie A. Cullen, Saskia Louis (Autorinnen)

Details

Romance gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Genres im Self-Publishing. Dass Liebesromane mehr sein können als Schema F und eine große Vielfalt an Themen behandeln können, zeigt sich insbesondere im Self-Publishing. Die Romance-Autorinnen Saskia Louis und Carrie A. Cullen zeigen, wie sie ihre Liebesromane um gesellschaftliche Themen erweitern. Im persönlichen Gespräch geben sie Einblick in die Entstehung ihrer Bücher, wie sie Leserinnen und Leser begeistern und berichten von ihren Erfahrungen im Self-Publishing.

16.00 – 17.00 Uhr

YouTube

Gesprächsrunde: „Krimis schreiben“

Autorinnen und Autoren geben Tipps für das Entwickeln und Schreiben von Krimis und Thriller.

Teilnehmende: Thorsten Simon (Pressesprecher, BoD), Nicole Wollschlaeger, Joyce Summer (Autorinnen)

Details

Krimis und Thriller zählen zu den beliebtesten und erfolgreichsten Genres im Self-Publishing. Aber was macht einen guten Krimi aus? Wie baue ich als Autor Spannung auf und fessele mit der Geschichte meine Leser? Wie entwickle ich als Autor Figuren, mit denen man mitfiebert und wie wecke ich die gewünschten Emotionen beim Leser? Krimi- und Thriller-Autorinnen und Autoren geben Tipps zum Aufbau und Schreiben von spannenden Geschichten und gewähren Einblicke in die Entstehung ihrer Werke.

20 

  1. Risch am 11.03.2020, 10:00 :

    danke, super Möglichkeit!
    werde, wenn es sich einrichten läßt dabei sein.

  2. Wolfgang Jocher am 11.03.2020, 11:16 :

    Hallo zusammen,

    tolle Idee, bitte dieses Format auch ohne Corona beibehalten und weiter pflegen!

    MfG Wolfgang Jocher

    • Jessica Halermöller am 16.03.2020, 14:22 :

      Hallo Wolfgang,
      vielen Dank!
      Wir werden sicher ab jetzt häufiger ein ähnliches Format auf die Beine stellen.
      In den letzten Tagen haben wir auf jeden Fall gemerkt, wie viel Spaß solche Videos machen!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  3. Claudia Martin am 11.03.2020, 11:24 :

    Gratulation. Statt Resignation haben Sie gehandelt und das Beste aus der Absage der Buchmesse gemacht. Ich freue mich auf Ihr Alternativprogramm.

    • Jessica Halermöller am 16.03.2020, 14:20 :

      Hallo Claudia,
      vielen Dank! Wir freuen uns auch sehr, dass wir in so kurzer Zeit ein Alternativprogramm auf die Beine stellen konnten.
      Liebe Grüße
      Jessy von BoD

  4. Ursula Herzog am 11.03.2020, 11:47 :

    Kann ich eure sehr interessanten Superbeiträge auch später noch ansehen und hören?
    Und wie komme ich zu den Aufzeichnungen?
    Grüße aus Bayern von Ursula

  5. Barbara Marczinkowsky am 11.03.2020, 12:45 :

    Echt tolle Alternative. Ich freue mich auf die Anregungen.
    Liebe Grüße

  6. Siggi Liersch am 11.03.2020, 14:59 :

    Eine wunderbare Möglichkeit, dem Virus den Ansteckungswind aus den Segeln zu nehmen. Vielen Dank dafür! Hoffen wir, dass der Alptraum bald ein Ende hat!

    Herzliche Grüße

    Siggi Liersch

    • Jessica Halermöller am 16.03.2020, 14:18 :

      Hallo Siggi,
      oh, das hoffen wir auch!
      Jetzt ist es besonders wichtig, dass man auf sich selbst und andere aufpasst.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  7. Monika Beer am 11.03.2020, 19:29 :

    Super Idee und Kompliment an die schnelle Umsetzung!
    Habe eben die Absage einer Lesung wegen des Coronavirus erhalten!
    Sie wurde auf unbekannte Zeit verschoben… Freu mich auf eure guten Anregungen und Ideen.
    Herzliche Grüße
    Monika Beer

    • Jessica Halermöller am 16.03.2020, 14:17 :

      Hallo Monika,
      vielen Dank!
      Wir wollten trotz der Absage auch eine Alternative schaffen, die man sich noch im Nachhinein ansehen kann.
      Deshalb gibt es die Gesprächsrunden und Vorträge auch weiterhin auf YouTube zu finden.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  8. Michaela Zernicke am 12.03.2020, 09:11 :

    Das ist eine tolle Idee. Wenn ich das Programm lese, fühle ich mich fast wie auf der Buchmesse. Wir sind trotzdem in Leipzig und ich (heute mal Ela van Klee) habe heute Abend eine Lesung im Café feinschmaus. Zwischendurch klicke ich mich mal ins Programm, dann ist es fast wie letztes Jahr. Vielen Dank an BOD.

    • Jessica Halermöller am 16.03.2020, 14:16 :

      Hallo Michaela,
      vielen lieben Dank!
      Wir hoffen, dass dir unsere Vorträge und Gesprächsrunden gefallen haben.
      Ansonsten kannst du sie auch jederzeit auf unserem YouTube-Kanal anschauen.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  9. Mike Winter am 13.03.2020, 13:41 :

    Gute Idee und gut gemacht. Ich finde das Format eh besser als eine überlaufene Messe. Warum nicht so auch Bestseller vorstellen in Richtung Buchhandel/ Endverbraucher? Bestseller des Monats etc. in Kategorien von BOD-Autoren.

    • Jessica Halermöller am 16.03.2020, 14:10 :

      Hallo Mike,
      vielen Dank für die Anregungen.
      Über das Titelinformationssystem VLB-TIX, die Plattform der Buchbranche für die tagesaktuelle Kommunikation über Neuerscheinungen, steigern wir bereits die Sichtbarkeit von Self-Publishing-Titeln und vereinfachen auch die Auffindbarkeit für Buchhändler sowie den Informationsfluss zwischen Verlagen, Vertretern, Buchhändlern und deren Kunden sowie Journalisten und Bloggern. Auf der Plattform gibt es die Möglichkeit besondere Buchvorschauen zu erstellen. Das sind Kategorien, in die man Bücher einsortiert. In unserem Profil gibt es zum Beispiel eine Einordnung für regionale Titel, Genreliteratur, Bestseller oder auch Neuerscheinungen. Aber auch einzelne Titel können besonders hervorgehoben werden.
      Über unseren Instagram-Kanal stellen wir auch in regelmäßigen Abständen Neuerscheinungen vor und versenden einen 2-wöchigen Bücher-Newsletter.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  10. Beatrix Ramona Benmoussa-Strouhal am 13.03.2020, 22:15 :

    Schön ,dass man immerhin noch miteinander schreiben können. Das ist gut über das Internet doch auf der Leipziger Buchmesse teilhaben zu können und Einblick zu erhalten.
    Mit freundlichen Gruß

    Beatrix Ramona Benmoussa- Strouhal

    • Jessica Halermöller am 16.03.2020, 14:02 :

      Hallo liebe Beatrix,
      es freut uns sehr, dass dir unser Alternativprogramm so gut gefällt!
      Es wird auch weiterhin für alle auf YouTube verfügbar sein.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>