BoD gestaltet Konditionen für Autoren neu

E-Books und Bücher noch einfacher und flexibler selbst verlegen

Wegfall der Jahresgebühr, kürzere Vertragslaufzeit und freie Wahl bei Print und E-Book – Autoren veröffentlichen bei BoDTM – Books on Demand künftig so einfach und flexibel wie noch nie.

Die Self-Publishing-Plattform BoD hat ihre Konditionen für neue Titel angepasst. Ziel ist es, den Einstieg für Autoren in die Buchveröffentlichung weiter zu vereinfachen und flexibler zu gestalten.

So beträgt ab sofort für Neuveröffentlichungen über die Produkte „Classic“ und „Comfort“ die Vertragslaufzeit nur noch ein Jahr statt zwei Jahre. Gleichzeitig entfällt für die ISBN-Reservierung, die Verwaltung der Druckdaten und die Katalogeinträge für den Großhandel die bisherige Jahresgebühr von 19,00 Euro.

Der Preis für eine professionelle Buchveröffentlichung als Printbuch und E-Book inklusive ISBN-Nummer über das reichweitenstarke Vertriebsnetz von BoD beträgt nun einmalig nur noch 19,00 Euro.

Mehr Freiheit bei Veröffentlichungsformaten und neuer E-Book Aktionspreis

Zusätzliche Flexibilität besteht künftig bei der Wahl des Veröffentlichungsformats. Erstmals haben „Classic“- und „Comfort“-Kunden nun die Möglichkeit, ihren Inhalt als Printbuch über alle relevanten Buchhandlungen und Online-Shops zu vertreiben – unabhängig davon, ob das Buch ebenfalls als E-Book bei BoD erscheint.

Für die große Mehrheit der Autoren, die eine Lösung aus einer Hand wünschen und auch beim E-Book vom breiten BoD-Vertriebsnetz profitieren wollen, gibt es einen neuen Marketingservice. Ab jetzt können neue E-Book-Titel, die über „Classic“ und „Comfort“ gemeinsam mit dem Printbuch publiziert werden, zum Verkaufsstart vergünstigt angeboten werden – und zwar zeitgleich über alle relevanten E-Book-Shops hinweg. Aktionspreis und Zeitraum für die Werbemaßnahme legt der Autor selbst fest. Maximal acht Wochen und ein Preis ab 0 Euro sind möglich.

BoD-Geschäftsführer Dr. Florian Geuppert erläutert: „Ausgelöst durch den starken Boom von Self-Publishing gibt es heute eine große Bandbreite an Autoren mit ganz unterschiedlichen Wünschen und Zielen. Mit den neuen Wahlfreiheiten bei den Veröffentlichungsformaten und der Neugestaltung unserer Konditionen tragen wir dieser Entwicklung Rechnung und senken gleichzeitig die Eintrittsbarrieren für Autoren. Selbst verlegen war noch nie so einfach und flexibel.“

Mit E-Short steht BoD-Autoren zudem seit neuestem ein rein digitales Veröffentlichungsformat zur Verfügung. Dieses auf 144.000 Zeichen begrenzte E-Book verbindet eine intuitive Erstellung mit einer nahtlosen Veröffentlichung innerhalb von nur 48 Stunden. „Das kompakte E-Short-Format zielt insbesondere auf die wachsende Gruppe von mobilen Lesern ab und ist ideal geeignet für kurze Inhalte wie Short Storys, Fortsetzungsromane und auch journalistische Beiträge“, erklärt Geuppert. „Der erfolgreiche Produktstart von E-Short unterstreicht, dass kompakte E-Books mit kurzen Veröffentlichungszyklen ein starker Trend am E-Book-Markt sind.“ 

myBoD-ANMELDUNG