Autoren in der Presse

Autoren in der Presse

Pressearbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Buchvermarktung. Regelmäßig stellen wir Beiträge vor, bei denen BoD-Autoren sich und ihr Werk erfolgreich in der Presse platzieren konnten.

Allgemein, Self-Publishing | Sandra Schulze

„Der Traum vom Schreiben“

Mit der Veröffentlichung ihres Buches „Der Schlüssel zum Tor“ erfüllte Eva Seith sich den zweiten großen Traum in ihrem Leben – nach ihrem Sohn. Mit dem 2. Teil „Der Sternenring“ und dem im Mai erscheinenden 3. Teil setzt sich die spannende Abenteuer-Trilogie um Lili Brown fort.

Im Reutlinger General-Anzeiger berichtet die 48-Jährige vom Schreibprozess selbst, den Parallelen  zwischen ihrem und dem Leben der Hauptfigur sowie der positiven Resonanz auf ihre Werke. „Es hat sich bereits eine kleine Fangemeinde der Lili-Brown-Bücher gebildet“, schwärmt die Autorin.

Zum Presse-Beitrag: Reutlinger General-Anzeiger

Eva Seith - Der Sternenring
Maria Pegelow - Heiraten tut nicht weh

„Ein Buch als Leidensgeschichte“

Für die 75-jährige Maria Pegelow hat ihr Roman „Heiraten tut nicht weh“ eine ganz besondere Bedeutung. Er handelt von ihrer ehemaligen Schulfreundin, die mit viel Gewalt und Qualen in ihrer Ehe zu kämpfen hatte und trotzdem bei ihrem Mann blieb. Bei den Recherchen, die ganze zwei Jahre andauerten, wurde die Rentnerin von der Tochter ihrer Schulfreundin unterstützt, die selbst mittlerweile verstorben ist.

„Der Schicksalsroman bekommt durch den authentischen Hintergrund besondere Tiefe.“, lobt die Westfalenpost.

Zum Presse-Beitrag: Westfalenpost

„Lyrische Heimatgedanken“

Gunther Theis stammt aus Oyten-Sagehorn und hat mit seinem Buch „Heimatgedanken“ eine lyrische Reise durch sein Leben geschaffen. Inhaltlich beschäftigen sich seine Gedichte mit Erinnerungen, Gefühlen und Sehnsüchten nach seiner Heimat, mit Natur und Landschaft sowie mit Menschen und Jahreszeiten.

„Ich möchte meine Leser mitnehmen auf eine besinnliche, romantische Reise durch mein Leben, in dem ich mich stets zu meinen Wurzeln bekannt habe und in dem der Begriff ,Heimat’ seit jeher eine herausragende Rolle gespielt hat“, beschreibt der Autor die Intention hinter seiner Veröffentlichung.

Zum Presse-Beitrag: Mediengruppe Kreiszeitung

Gunther Theis - Heimatgedanken
Franka Frieß - GutSchlechtGut

„Neues Buch der Autorin Franka Frieß“

Mit ihrem Buch „GutSchlechtGut“ hat Franka Frieß nun schon ihr zweites Buch als Autorin, Lektorin und Gestalterin über BoD veröffentlicht. Das Buch beinhaltet eine Sammlung von Geschichten und Erzählungen, die von den guten und schlechten Erlebnissen des Lebens handeln. Für jedes verkaufte Exemplar spendet die Autorin zwei Euro zugunsten von Renovierungsarbeiten der Stadtpfarrkirche in Münnerstadt.

„Die Erzählungen und Geschichten eignen sich als Auszeit-Lektüre, lenken ab vom Alltag und kommen doch direkt aus dem täglichen Leben.“, urteilt die Main Post.

Zum Presse-Beitrag: Main Post

Gern stellen wir auch eure Pressebeiträge vor! Sendet uns eure Zeitungsartikel, Hörfunkbeiträge oder TV-Mitschnitte an presse@bod.de. Bitte beachtet, uns nur Links zu den Online-Beiträgen zu schicken. Scans von Presseartikeln können wir leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht verwenden.


Unterstützung bei der Pressearbeit

Für alle Autoren, die eine zielgerichtete Pressearbeit ebenfalls für die eigene Buchvermarktung nutzen wollen, sich hierbei aber Unterstützung und Rat wünschen, bietet BoD den Autorenservice "Pressepaket" an. Neben wertvollen Tipps und professioneller Beratung zur eigenen Pressearbeit erhalten Autoren individuell erstellte Presseunterlagen für ihr Buch.

Mehr erfahren.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>