Leser verzaubern: 5 Fantasy-Schreibtipps

Leser verzaubern: 5 Fantasy-Schreibtipps

Wie erschafft man als Autor fremde Welten und Fabelwesen, welche die Magie eines Fantasy-Romans ausmachen? Laura Newman, erfahrene Fantasy-Autorin und Mentorin beim BoD-Autoren-Contest, verrät ihre persönlichen Inspirationsquellen.

Sie sprühen vor Fantasie und möchten am read my short-Schreibwettbewerb von BoD und readfly teilnehmen? Drei erfahrene Self-Publishing-Autoren stehen Ihnen während des Wettbewerbs als Mentoren mit wertvollen Tipps zur Seite. Laura Newman kennt die besten Tricks, wie Sie Ihre Leser verzaubern.

Nutzen Sie ihre Tipps zum Schreiben Ihrer fantasievollen Kurzgeschichte und ergreifen Sie mit Ihrer Teilnahme die Chance, Leser sowie einen von drei attraktiven Hauptpreisen zu gewinnen. Finden Sie hier alle wichtigen Infos zur Teilnahme sowie das zu Ihrem Genre passende E-Book-Cover zum kostenlosen Download. Finden Sie hier alle wichtigen Infos zur Teilnahme sowie das zu Ihrem Genre passende E-Book-Cover zum kostenlosen Download.

read-my-short-E-Book-Cover-Fantasy

Fantasy: 5 Schreibtipps von Laura Newman

1

Plotttwists sind gut. Deine Leser werden gerne überrascht. Jedoch solltest du sparsam damit umgehen. Schnell kann es geschehen, dass du kapitelweise von einem ins nächste Genre wechselst und deine Zielgruppe damit verwirrst.

2

Inspiration ist alles! Du schreibst über Fabelwesen? Über Einhörner und Mantikore? Dann pflastere deine Pinnwand mit Bildern. Schau dir themenbezogene Filme an. Dein Bildschirmhintergrund ist ein verwunschener Wald und abends im Bett scrollst du durch alle 10.970.106 Beiträge zum Hashtag „magic“ auf Instagram.

3

Wähle das Genre, indem du schreiben willst, nicht nach falschen Maßstäben. Harry Potter ist gerade angesagt? Fein. Deswegen musst du nicht über kleine Zauberer schreiben. Dein Genre ist das, in welchem du dich pudelwohl fühlst. Wenn die Luft zu knistern beginnt, wenn deine Finger die Tasten berühren, dann bist du richtig. Ganz gleich, was Verkaufsstatistiken oder die aktuelle Bestsellerliste sagen.

Laura Newman

Laura Newman

Laura Newman wurde 1983 in Berlin geboren und schrieb bereits als Kind gerne bunte, spannende und fantasievolle Geschichten. 2013 ließ sie ihre Leidenschaft zum Schreiben aufleben und veröffentlichte ihren ersten Roman.

4

Fiktive Geschichten machen Spaß. Man ist Schöpfer ganzer Welten und Bräuche, erfindet Mode und Essgewohnheiten neu, aber nicht alles sollte deiner Fantasie entspringen. Thriller-Autoren gehen auf den Schießstand, um herauszufinden, wie sich der Rückstoß einer Beretta anfühlt, oder lassen sich gruselige Dinge von Pathologen zeigen. Bist du auf George R. R. Martins Spuren unterwegs? Dann übernachte doch mal ein paar Nächte in einem mittelalterlichen Dorf oder nimm Reitunterricht. Um eine Sache wirklich glaubhaft beschreiben zu können, reichen Fantasie und Kreativität manchmal nicht aus. Geh die Angelegenheit praktisch an!

5

Natürlich sollst du schreiben, wonach dir der Sinn steht. Dennoch kann es nicht schaden, die Gewohnheiten und Vorlieben deiner Leser zu kennen. Was für Musik hören sie? Womit verbringt deine Zielgruppe ihre Zeit? Welche Bücher werden gelesen, welche Kleidung getragen? Erkunde die Community online und entwickele ein Gespür dafür, was und wie sie gerne liest. Nicht umsonst hatte erst kürzlich eine Fantasy-Reihe über eine jugendliche Buchbloggerin großen Erfolg. Die Autorin hat ihrer Protagonistin dieses Hobby sicher nicht zufällig verpasst.

Hier geht´s zu den Romance-Schreibtipps von Pea Jung und zu den Crime-Schreibtipps von Jean-Pascal Ansermoz.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>