Analyse und Durchführung eines Benchmarks von fachspezifischer Software für FMEA

Analyse und Durchführung eines Benchmarks von fachspezifischer Software für FMEA

Masterarbeit an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Julian Häußer , Martin Werdich (Hrsg.)

ePUB

8,5 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783946073048

Verlag: FMEAplus Akademie Gmbh

Erscheinungsdatum: 26.10.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
39,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Identifizierung einer passenden Software und die Beurteilung, was die Software tatsächlich leistet und ob diese auch zu unternehmensspezifischen Kriterien passt, ist durch die große Anzahl an verschiedensten Softwareschmieden schwierig oder gar unmöglich geworden.
Durch die häufig zu schnelle und ungenügend belegte Entscheidung für eine im Nachhinein falsche Software, entstehen nachhaltig interne und externe Konflikte. Darüber hinaus werden unnötig erhebliche Ressourcen verschwendet und große Kosten erzeugt.
Die vorliegende Arbeit soll diese Entscheidungsfindung strukturiert unterstützen. Dafür werden von Experten ausgewählte Kriterien, welche für die Erstellung einer FMEA relevant sind objektiv für jeden Softwareanbieter bewertet.
Julian Häußer

Julian Häußer

Julian Häußer war, nach seinem Bachelor Maschinenbaustudium in Stuttgart, Master-Student im Studiengang Technik Management und Optimierung an der Hochschule Ravensburg Weingarten.
Er hat im Zuge seiner Abschlussarbeit diesen Bechmark bei der FMEAplus Akademie GmbH in Ulm, Wangen und Weil im Schönbuch durchgeführt. Durch FMEA Schulungen und Messebesuchen sowie Mitarbeit bei Moderationen und selbständigen Softwaretests hat er inzwischen einen hohen Reifegrad in der FMEA Analyse erreicht.

Martin Werdich

Martin Werdich (Hrsg.)

Dipl.-Ing. (FH) Martin Werdich, Jahrgang 1963, studierte, nach einem mehrmonatigen Aufenthalt in den USA und nach seiner Ausbildung zum Maschinenschlosser bei der MTU Friedrichshafen, Maschinenbau an der Fachhochschule in Weingarten.
Neben allgemeinen Ingenieurtätigkeiten bei diversen Arbeitgebern in seinen ersten Berufsjahren setzte er seinen Fokus auf Projektmanagement und Energietechnik. Von 2001 bis 2006 war er als Entwicklungsingenieur und Projektleiter von Dieselmotoren und Lenksystemen bei DaimlerChrysler und ThyssenKrupp tätig.
Im Jahr 2006 gründete er erfolgreich die Werdich Engineering GmbH (www.werdichengineering. de). FMEA-Training und Moderation sind seine Spezialgebiete, internationale Kundenprojekte führen ihn häufig nach Dänemark, Ungarn, Österreich und die Schweiz.
Sein Ziel ist die Etablierung und Weiterentwicklung der FMEA-Methode, um Produkte und Produktivitäten zu optimieren.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.