Aroda

Aroda

Die Pforte

Kerstin Panthel

Band 1 von 2 in dieser Reihe

Paperback

700 Seiten

ISBN-13: 9783751967433

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.07.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
100%
19,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ein altes, wohlbehütetes Amulett, Erinnerungen und eine schmerzhafte Lücke - es ist wenig, was Hopes Mutter Elaine hinterlässt.
Vordergründig! Denn der Fund, den Hope und ihr Bruder Peter Wochen später machen, ist umso überraschender:
Eine ganze Schublade voller meisterhafter Zeichnungen, darunter solche, die völlig fremde Orte und Personen zeigen.

Zufall, dass gerade jetzt ein Bote auftaucht? Im Auftrag ihres totgeglaubten Großvaters überbringt Nim-To Hope ein Selbstporträt ihrer Mutter - und das exakte Spiegelbild ihres Amuletts! Mysteriös genug, dass beide Teile, einmal zusammengefügt, ein untrennbares Ganzes ergeben. Beängstigend aber ist, was es nun bewirkt, denn Hope wird gegen ihren Willen durch ein Lichtportal gezerrt. Sie findet sich urplötzlich in einer Welt wieder, in der ihre Mutter unter dem Namen Ela-Ina gelebt haben und in welcher diese magische Passage eine fundamentale Rolle spielen soll.

Hope scheint mehr zu sein als nur die Tochter ihrer Mutter, doch diese Welt namens Aroda hält gleichzeitig auch mehr für sie bereit, als sie zu akzeptieren gewillt ist.
Kerstin Panthel

Kerstin Panthel

Kerstin Panthel wurde 1964 im Westerwald geboren, wo sie bis heute lebt. Sie ist Mutter einer erwachsenen Tochter und als staatlich anerkannte Erzieherin in einer Tagesstätteneinrichtung tätig; ihre Freizeit wird fast ausschließlich durch die Schriftstellerei ausgefüllt. Als überzeugter Selfpublisherin gehört u. a. auch das Gestalten ihrer Buchcover zu ihren Aufgaben - etwas, dem sie begeistert nachkommt!
Lesen ist ebenfalls und schon seit ihrer Kindheit eines ihrer größten Hobbys, die Bandbreite ihrer Lektüre erstreckt sich über die verschiedensten Genres. Schreiben allerdings ist zu einer inzwischen unverzichtbaren Leidenschaft geworden.
Unter ihrem bürgerlichen Namen erschienen bereits etliche Fantasy-Bücher, die nach Vampiren und Vampirjägern auch Phönixe und Drachen sowie, zuletzt, eine Hexe als Handlungsträger beinhalteten. Mit dem vorliegenden Band startet sie eine weitere Buchreihe.
Unter ihrem Pseudonym Mary E. Marten veröffentlichte die Autorin bislang mit "Sherea - Das Gestern der Steine" und "Shereata - Das Gestern der Ahnen" die Steinkreis-Dilogie - Belletristik, die sich ausschließlich an Erwachsene bzw. "Beinahe-Erwachsene" wendet.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.