Atelierbesuch

Atelierbesuch

Michael Schildmann begegnet Karl-Ludwig Böke

Michael Schildmann (Hrsg.)

ePUB

4,3 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783848247554

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 16.01.2013

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"Atelierbesuch - Michael Schildmann begegnet Karl-Ludwig Böke" zeigt Fotos aus den früher 90ziger Jahren, als der heute in Oldenburg lebende Fotograf Michael Schildmann den Leeraner Künstler Karl-Ludwig Böke in seinem Atelier besuchte und mit der Kamera bei seinem Schaffen begleiten durfte. Dieser Katalog begleitet die gleichnamige Ausstellung im Leeraner Böke-Museum im Frühjahr 2013.
( www.boeke-museum.de )
Die Fotos in diesem Bändchen sind, wie die Ausstellungsbilder, in schwarz-weiß gehalten. So wird die Bildaussage der ehemals farbigen, mit hochempfindlichen Diamaterial ( mit entsprechender Körnigkeit ) erstellten Bilder konzentriert. Farbe ist "überflüssig".

Die Erinnerung an Böke, der 1996 nach einer Herzoperation verstarb, wird durch Ausstellungen des Böke-Museums in Leer gepflegt.

No authors available.

Michael Schildmann

Michael Schildmann (Hrsg.)

Michael Schildman pilgerte bereits 2007 auf dem Jakobsweg vom Somport-Pass nach Santiago de Compostela, auf etlichen weiteren Jakobswegen Europas und auf zwei Olavswegen. In diesem dritten Pilgerbuch zu einem Olavsweg beschreibt er seine Erlebnisse auf dem Frykenleden in Schweden und dem Østerdalsleden: von Karlstad über Sunne, Torsby, Höljes und die einsame Hochebenen, die Fjells, bis zum Dom von Nidaros. So entstand ehrliches Tagebuch und ein erster Führer zu einem in Deutschland noch unbekannten Pilgerweg. Keinen einzigen Pilger traf er unterwegs.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.