Außenstände effektiv beseitigen

Außenstände effektiv beseitigen

Teil 3 - Der Schuldner ist "unbekannt verzogen"

Ellen Ulbricht

ePUB

498,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783741207440

Verlag: BoD E-Short

Erscheinungsdatum: 27.05.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
1,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der Kunde ist „unbekannt verzogen“

Der Albtraum eines (Online-)Händlers oder Dienstleisters: Sie haben vertragsgemäß die bestellte Ware versandt/die Dienstleistung erbracht, die Rechnung geschrieben, eine Mahnung geschickt, Ihr Kunde reagiert nicht. Der letzte Brief kam mit dem Vermerk "Unbekannt verzogen" zurück.

„Die Guten beliefern, die Schlechten aussortieren“
Noch viel schlimmer ist es, wenn Sie nach einem langen Rechtsstreit endlich ein vollstreckbares Urteil in der Hand halten und Ihnen der Gerichtsvollzieher nach dem ersten Vollstreckungsversuch feststellen müssen, dass der Schuldner unter der Lieferadresse nicht mehr wohnt.

Das beste Mahnwesen versagt, wenn der Schuldner nicht mehr auffindbar ist. Der Einsatz welcher Methoden zur Suche eines Schuldners sind an dieser Stelle sinnvoll? Welche Aussichten haben Anfragen beim Einwohnermeldeamt? Was kosten sie? Sind unkonventionelle Methoden erfolgreicher, um eine neue Anschrift des Kunden in Erfahrung zu bringen? Machen es Internet und Social Media einfacher, dem Schuldner auf die Spur zu kommen?
Was ist von der neuen Wohnbescheinigung zu erwarten, die der Vermieter dem Mieter seit Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes zum 01. November 2015 erteilen muss.
Werden Schuldner künftig nicht mehr "unbekannt verzogen" sein?
Ellen Ulbricht

Ellen Ulbricht

Dr. Ellen Ulbricht - Volljuristin und Unternehmensberaterin

Sie hat in Deutschland Rechtswissenschaften studiert und promoviert. Danach sammelte sie über zwei Jahrzehnte Erfahrungen als Geschäftsführerin mittelständischer Unternehmen.

Dr. Ulbricht kennt daher nicht nur die Probleme rund um die Forderungsbeitreibung, sondern ist mit den praktischen Rechtsfragen des Geschäftslebens vertraut.

Heute schreibt und berät sie Unternehmen insbesondere auch in grenzüberschreitenden Fragen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.