Franz-Peter Weixler - Die Invasion von Griechenland und Kreta durch die Kamera eines Propagandafotografen

Franz-Peter Weixler - Die Invasion von Griechenland und Kreta durch die Kamera eines Propagandafotografen

Stephan D. Yada-Mc Neal

Band 5001 von 3 in dieser Reihe

ePUB

28,4 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783746089812

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.02.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Franz-Peter Weixler wurde bekannt durch seine eindringlichen Fotos, die er als Kriegsberichterstatter der deutschen Wehrmacht während der Erschießung der männlichen Einwohner der kretischen Gemeinde Kondomari machte. Auch die eidesstattliche Erklärung, die er 1945 für den Internationalen Gerichtshof in Nürnberg gegen die Hauptkriegsverbrecher des Deutschen Reiches vorlegte, beschreibt auf eindrucksvolle Weise, was sich an jenem 2. Juni 1941 abspielte.
Weixler fertigte vor, während und nach dem Krieg fast 1000 stereoskopische Bilder an, die in der gesamten Breite im Deutschen Historischem Museum gelagert sind.
Bei vielen Einsätzen als Kriegsberichterstatter hatte Weixler neben seiner normalen Kamera oftmals Bilder mit der stereoskopischen Kamera aufgenommen. Auch benutzte er zeitweise die damals noch seltenen Farbfilme.
Dieses Buch soll dem interessierten Leser einen gewissen Überblick über die Arbeiten des Fotografen vermitteln. Leider war aus rechtlichen Gründen die Wiedergabe der stereoskopischen Bilder nur in wenigen Fällen möglich, da sie an anderer Stelle bereits veröffentlicht wurden.
Stephan D. Yada-Mc Neal

Stephan D. Yada-Mc Neal

The author lives and works on the island of Crete and deals with the recording of German war crimes in Greece and Crete.
In addition to the historical work he writes to compensate youth and children's books

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.