Cûl Tura Ultra-Kurzfassung

Cûl Tura Ultra-Kurzfassung

Die Rekonstruktion der eiszeitlichen Sprache des Homo sapiens - die Herkunft unserer Wörter

Christoph W. Rosenthal

Paperback

266 Seiten

ISBN-13: 9783753436241

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.04.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
20,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Rekonstruktion der eiszeitlichen Sprache des Homo sapiens entstand aus der Erforschung der eiszeitlichen und frühgeschichtlichen Symbolik, den Mythologien, der Sprachgeschichte und u.a. einer kompletten Analyse der Etymologie des Deutschen. Insbesondere die Stier/Kuh- und Hörner-Symbolik, die schon vor über 30.000 Jahren und seitdem mit tendenziell weltweiter Verbreitung bis in die Antike in auch zentraler Position in Erscheinung tritt, ergab hierbei in Vokabular und Semantik unerwartet viele Anhalte. Diese Rekonstruktion belegt, dass die Ausgangsformen unseres Vokabulars erheblich älter sind als bislang angenommen.

Diese auf unter ein Fünftel heruntergekürzte Ultra-Kurzfassung ist für diejenigen gedacht, die sich zunächst einen Einblick in die vorgetragene Position und das Gesamtwerk verschaffen möchten. In ihr tritt sogar die Konzeption der eiszeitlichen Sprache als Ursprung unseres Vokabulars besonders deutlich heraus, wenn dabei auch nicht alle Hintergründe aufgenommen und erklärt werden können.
Christoph W. Rosenthal

Christoph W. Rosenthal

Christoph W. Rosenthal (Jg. 1957) hat in Wuppertal, Göttingen und Bochum Ev. Theologie und Religions-/Geschichte studiert. Er lebt seit 1981 als freier Kulturschaffender mit Jobs, Kulturarbeit, Kunst und Forschungen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.