Cyberspace

Cyberspace

Zum medialen Gesamtkunstwerk

Florian Rötzer (Hrsg.), Peter Weibel (Hrsg.)

Paperback

376 Seiten

ISBN-13: 9783924963408

Verlag: Boer

Erscheinungsdatum: 28.07.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
48,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die c’t schriebt zur Erstveröffentlichung: ... Der Band versammelt Aufsätze, die als Referate zu dieser Thematik im April 1991 im Deutschen Museum München gehalten wurden. Über zwei Dutzend Autoren haben Stellung bezogen, darunter finden sich Beiträge prominenter Autoren, etwa des Soziologen Jean Baudrillard, des Schriftstellers Oswald Wiener, des Psychiaters Hinderik M. Emrich, des Philosophen Vilém Flusser sowie des Medienkünstlers Myron W. Krueger. Zudem kommen im Gespräch mit den Herausgebern der durch LSD-Experimente bekanntgewordene Psychologe Timothy Leary und KI-Altmeister Marvin Minsky zu Wort. Aber auch die eigentlichen Konstrukteure, die mit VR befaßten Programmierer, fehlen nicht, stellvertretend argumentieren hier die Computerwissenschaftler John Eyles, David J. Sturman oder Jonathan D. Waldern. Jeder Beitrag steht für sich, hat seine eigene spezifische Aussage. Die zugrundeliegende Technik wird beschrieben, der interdisziplinäre Zusammenhang verdeutlicht, ebenso Gegensätzliches augenfällig. Aus den verschiedensten Perspektiven wird »der Geburtsvorgang eines integrierten Systems, das wahrnehmen und handeln kann« (Krueger) kommentiert und bewertet.

No authors available.

Florian Rötzer

Florian Rötzer (Hrsg.)

Florian Rötzer, geb. 1953, lebt als freier Autor in München, Mitarbeiter beim Projekt Telepolis (München). Veröffentlichungen (u.a.): Französiche Philosophen im Gespräch, München 1985; Kunst Machen. Gespräche und Essays, München 1990 (zus. mit Sara Rogenhofer); Digitaler Schein, Frankfurt a.Main 1991; Philosophen-Gespräche zur Kunst, München 1991; Strategien des Scheins. Kunst - Computer - Medien (zus. mit Peter Weibel), München 1991; Cyberspace. Zum medialen Gesamtkunstwerk, München 1993 (zus. mit Peter Weibel); Künstliche Spiele, München 1993 (zus. mit Georg Hartwagner und S. Iglhaut); Vom Chaos zur Endophysik, München 1994; Schöne neue Welten?, München 1995; Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter, Mannheim 1995

Peter Weibel

Peter Weibel (Hrsg.)

Neben den Herausgebern Florian Rötzer und Peter Weibel versammelt dieser Band folgende Autoren:
Norbert Bolz
Holger van den Boom
Jürgen Brickmann
Friedrich Cramer
Vilém Flusser
Ernst von Glasersfeld
Henri-Pierre Jeudy
Dietmar Kamper
Erich Kiefer
Friedrich Kittler
Thomas Metzinger
Michael Müller
Heinz-Otto Peitgen
Hans-Ulrich Reck
Otto E. Rössler
Florian Rötzer
Hermann J. Sottong
Peter Weibel
Siegrfied Zielinski

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.