Das Fliegenroulette

Das Fliegenroulette

Alles ist Mafia

Hans K. Stöckl

ePUB

746,4 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783746057484

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.07.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Initialzündung für "Das Fliegenroulette" erfolgte während einer halben Stunde Kaffee-Small-Talk mit einem Geschäftsmann aus Sizilien.
Auf die neckend gemeinte und leicht hingeworfene Frage, was er als Sizilianer mir, einem Österreicher, über die Mafia sagen könne, breitete er die Arme weit aus, drehte den Oberkörper hin und her und sagte lachend, die ganze Welt einschließend: "Schau dich um! Alles was du sehen kannst ist Mafia!"

Wie recht er damit hatte galt es zu ergründen.
Wenn man Mafia nicht als mystischen Geheimbund versteht, sondern als System ganz kleiner bis ganz großer Ungesetzlichkeiten, und wenn man bei der eigenen kleinen Steuermanipulation beginnt, und bei der mit Polyesterkitt zurecht geschminkten Rostlaube, die man einem naiven Mitmenschen als fast neuwertiges Auto andreht, und wenn man den Faden dann immer weiter spinnt, und die Spirale immer höher schraubt, landet man letzten Endes bei den großen Kriegen auf dieser Welt. Bei den gewaltsamen Regimechanges, um an die Ressourcen eines anderen Landes heran zu kommen.
Man landet bei den Waffenschiebern, die ihre Panzer und Flugzeuge mit rein gewaschenen Milliarden aus Drogengeschäften finanzieren.
Und wenn man das dann alles durchschaut hat, erkennt man tief seufzend, dass man auch als höchst motivierter, engagierter Ritter ohne Furcht und Tadel, nichts, aber auch gar nichts dagegen tun kann!
Diese Mafia ist wie die Fliegen. Unausrottbar und unsterblich solange es Menschen geben wird.

(Hans K. Stöckl)
Hans K. Stöckl

Hans K. Stöckl

"Man spricht über ihn, den "stillen Künstler", dessen Werke man abgebildet in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern findet und der sich selbst so unscheinbar im Hintergrund verhüllt.
Hans K. Stöckl ist nicht nur bildender Künstler, Autor, bedeutender Karikaturist wie Illustrator, sondern auch ein herausragender Satiriker und Bildhauer.
Am 21.2.1945 in Großebersdorf/Niederösterreich geboren, lebt und arbeitet der Künstler heute in Hohenruppersdorf, circa 50 km von Wien.
In mehr als 60 Büchern findet man seine Illustrationen und unzählige Magazine und Zeitschriften schmücken sich mit seinen Cartoons und Karikaturen.
Ein Mann, den man vorstellen muss. Es finden sich viele signifikante Eigenschaften des Hans K. Stöckl, doch keine käme auch nur annähernd dem gleich was auszudrücken es gelte.
Nicht nur sein künstlerisches Geschick besticht, sondern ferner sein intellektueller Scharfsinn mit Blick für das Wesentliche.
Ein Mensch, der nicht hinnimmt, sondern hinterfragt, politisch wie gesellschaftskritisch beäugt und mit seiner Kunst den Worten Ausdruck verleiht.
Hans Karl Stöckel, ein Grandseigneur offenen Blickes, bemerkenswerten Talents und großem Herzen, der nicht nur eine Bereicherung in der Welt der Künste, sondern auch als Charakter darstellt."
(Cornelia Kerber, Mitglied des deutschen Fachjournalistenverbands, Kunst und Kultur)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.