Das Tibetanische Totenbuch, Swedenborg und die moderne Nahtod-Forschung

Das Tibetanische Totenbuch, Swedenborg und die moderne Nahtod-Forschung

Vergleichende Analyse mit einer Einführung in das Abduktions-Phänomen im Kontext höherdimensionaler Raumzeit

Dirk Bertram

Hardcover

308 Seiten

ISBN-13: 9783746082370

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
27,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Obwohl mit Beginn moderner Nahtod-Forschung durch den amerikanischen Arzt Dr. Raymond Moody bereits seit 1975 regelmäßig auf Übereinstimmungen zu Aussagen des Tibetanischen Totenbuches (Bardo Thödol) sowie Berichten des schwedischen Naturforschers, Ingenieurs als auch zu seiner Zeit in Schweden führenden Mathematikers Emanuel Swedenborg (1688 - 1772) hingewiesen wird, findet sich in der bislang erhältlichen Literatur kein detaillierter Vergleich, in dem diese seit mehr als vierzig Jahren behaupteten Übereinstimmungen umfassend aufgezeigt werden. Das vorliegende Buch, Band 1 einer umfassenderen Arbeit zu Nahtod-Erfahrungen, schließt anhand von mehr als 470 Beispielen diese bislang bestehende Lücke.
Hierüber hinaus enthält es eine Einführung in das sog. Abduktions-Phänomen (Von-Außerirdischen-Entführt-Phänomen), das überraschende Parallelen zu Ausführungen Swedenborgs aufweist, womit sich im Kontext moderner theoretischer Physik - hier im Rahmen von Ausführungen des renommierten Quanten- / Superstring-Physikers Dr. Michio Kaku zur Physik höherdimensionaler Raum-Zeit - eine für das Verständnis des Abduktions-Phänomens angemessene, neue Diskussionsgrundlage eröffnet.
Dirk Bertram

Dirk Bertram

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.