Der Badeort Lippspringe

Der Badeort Lippspringe

Wilhelm Engelbert Giefers , Nachdruck UG (Hrsg.)

Hardcover

52 Seiten

ISBN-13: 9783749478057

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.08.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
16,20 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Nachdruck der Originalausgabe von 1852. Wilhelm Engelbert Giefers beschreibt in seinem Werk den Badeort Lippspringe in seiner Entwicklung seit frühesten Zeiten.
Wilhelm Engelbert Giefers

Wilhelm Engelbert Giefers

Wilhelm Engelbert Giefers (geboren am: 6. November 1817 in Brakel; gestorben am: 26. November 1880 ebenda) war ein deutscher Gymnasialprofessor, Historiker und Autor. Wilhelm Engelbert Giefers wurde am 6. November 1817 als erstes Kind des Dachdeckers und Ziegelbrenners Franz Anton Giefers in Brakel geboren. Als Schüler besuchte er das Theodorianum in Paderborn, wo sein Onkel Heinrich Gundolf Gymnasialdirektor und dessen älterer Bruder Lehrer waren. Er nahm das Studium in Münster auf und wechselte an die Universität Bonn. Dort promovierte er im Jahre 1847 mit einer Arbeit über das Römerkastell Aliso. 1851 wurde er Hilfslehrer in Paderborn. Seine Ernennung zum ordentlichen Lehrer erfolgte 1855. 1874 beendete Giefers seine Tätigkeit als Lehrer und zog sich in seine Vaterstadt Brakel zurück. Am 26. November 1880 verstarb er an den Folgen eines Schlaganfalls.
Giefers verfasste ein umfangreiches Werk meist regionalgeschichtlicher Literatur. Zudem war er in dem Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Paderborn, engagiert. Von 1855 bis 1880 war er dessen Direktor.
In Paderborn wurde eine Straße nach ihm benannt. In seiner Heimatstadt Brakel erinnert der Giefersweg an ihn.

Nachdruck UG

Nachdruck UG (Hrsg.)

Die Nachdruck-UG ist ein junges Unternehmen aus Ennigerloh, das sich zum Ziel gesetzt hat nicht mehr lieferbare, mittlerweile gemeinfreie wissenschaftliche Fachliteratur dem Buchhandel in gedruckter Form zur Verfügung zu stellen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.