Der Wam Wam - Abenteuer eines Bergmonsters

Der Wam Wam - Abenteuer eines Bergmonsters

Felix Söring

Band 1/2. von 2 in dieser Reihe

Hardcover

184 Seiten

ISBN-13: 9783735736482

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.06.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
20,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Monster gibt es viele auf der Welt. Mehr als man denkt. Wameltin Wammel oder der Wam Wam, wie ihn seine Freunde nennen, ist ein ganz besonderes Monster. Er gehört zur Gattung ungefährlicher Bergmonster und lebt oberhalb des Regenbogentals in einer riesigen Höhle. Wenn er nicht gerade Meckertanten ärgert, Kaiserschmarrn verschlingt oder seinen Freund Graf Balduin von Grütznase, einen sprechenden Popo, beim Kartenspielen beschummelt, sitzt er am liebsten vor seiner Höhle und macht Musik. Lokussymphonien nennt er das und die Leute im Tal hören ihm gerne dabei zu. Besonders die Kinder aus dem Regenbogental lieben den Wam Wam. So beschützt er sie schon mal vor gefährlichen Piraten wie Kapitän Salami oder sagt ihnen wie man am besten mit Eltern verfährt, die an der gefährlichen Krankheit Meckeritis leiden ...
Felix Söring

Felix Söring

Felix Söring wurde 1967 in Hamburg geboren. Er studierte Betriebswirtschaft, Soziologie und Erziehungswissenschaften. Bis 2005 war er für verschiedene Großunternehmen als Führungskraft tätig. Nebenbei betrieb er jahrelang ein Tonstudio in Hamburg, in welchem zahlreiche Musikproduktionen entstanden. Als freier Musikjournalist schrieb Söring zwischen 2001 und 2005 unter anderem für die Hamburger Morgenpost. Seit 2006 ist er Berufsschullehrer und widmet sich verstärkt seiner schriftstellerischen Leidenschaft. 2001 erschien der zweibändige Kinderroman »Der Wam Wam - Abenteuer eines Bergmonsters«, 2014 der autobiographische Romanbericht »Penne auf Herz!« und 2019 der Roman »Auf deinem Mond ein Feigenbaum«. Felix Söring lebt in Hamburg und ist Vater eines erwachsenen Sohnes.

Website: www.felixsoering.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.