Die Gründung Berlins

Die Gründung Berlins

Neu

Eine Alt-Berliner Sagengeschichte frei erzählen in der Schule

Peter Amsler (Hrsg.)

Band 1 von 2 in dieser Reihe

Ringbuch

44 Seiten

ISBN-13: 9783947831289

Verlag: Der Erzählverlag

Erscheinungsdatum: 12.06.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die in diesem Erzählheft wiedergegebene Sage zur Gründung Berlins erklärt das Werden der Hauptstadt im Zuge mittelalterlicher Ostbesiedlung christlicher Völker aus dem Westen des Heiligen Römischen Reiches ("Deutsche") im Spannungsfeld mit vorhandenen paganen Bevölkerungsgruppen slawischer Heveller ("Wenden"). In ihrer ursprünglichen Fassung bildet die gewaltsame Überwältigung und weltanschauliche Durchsetzung ein wiederkehrendes Narrativ.
Wir bieten in diesem Erzählheft die Gründungssage Berlins in zwei Varianten an. Neben der Buchsage aus dem 19. Jahrhundert, von Hellmuth Neumann notiert und dem gängigen Narrativ folgend, stellen wir zusätzlich eine Neuerzählung vor. Die Märchen- und Geschichtenerzählerin Kati Pfau erlaubt sich ansprechende Ausschmückungen, grobe Ergänzungen oder Änderungen en détail, wo immer es ihr eigenes Verständnis und die Bedürfnisse des Publikums erfordern. In ihrer Variante erfolgt die sagenhafte Gründung Berlins nicht aus Gewalt, sondern aus Liebe und Wertschätzung Albrechts des Bären für die slawische Fürstin Bohdana.
Das Erzählheft ist ein Hilfsmittel, das die Vorbereitung auf das pädagogische Erzählen in der Heimatkunde der 4. oder 5. Klasse erleichtert. Erzählhefte aus dem Erzählverlag sind so gestaltet, dass Lehrkräfte ihre Notizen und Markierungen leicht anbringen können. Die Zahlen am Rande des Textes bezeichnen die Minuten, die die Erzählung bei einem gemäßigten Erzähltempo andauert. Die Darstellung der Methode des freien, mündlichen Erzählens in der Schule ("5 Schritte zur Vorbereitung") richtet sich an ungeübte Lehrkräfte. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen mögen Fragen außer Acht lassen. Didaktische Einordnungen und Hintergrundinformationen geben darüber hinaus eine schnelle Übersicht über den Stand der wissenschaftlichen Forschung genauso wie über die Stellung des Textes im Unterricht.

No authors available.

Peter Amsler

Peter Amsler (Hrsg.)

Peter Amsler ist ausgebildeter Lehrer, Autor und Verleger. Das freie, mündliche Erzählen als pädagogische Methode in Schulen ist ihm ein Anliegen, das er mit dem Erzählverlag zu befördern sucht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.