Die königlich sächsische Infanterie (IV)

Die königlich sächsische Infanterie (IV)

Die Linien- und leichte Infanterie 1814 - 1815 und Ergänzungen 1810 -1813

Jörg Titze

Paperback

76 Seiten

ISBN-13: 9783734752971

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.01.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
11,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Beiträge zur sächsischen Militärgeschichte zwischen 1793 und 1815

Heft 29

Nach dem Übergang der sächsischen Truppen zu den Verbündeten musste die Armee nach den Neuformierungen vom Mai und August zum dritten Mal innerhalb eines Jahre und parallel zu Landwehr und Banner Ende 1813 neu errichtet werden. Uniformierung und Ausrüstung sowie die Schwierigkeiten bei deren Beschaffung werden ebenso beschrieben wie die unter fremden Gouvernement vorgenommene Organisation. Die Offizierslisten mit den Ständen 11/1813 – 04/1814 und 05/1815 sind von besonderer Bedeutung, da in Sachsen für 1814 keine Stamm- und Rangliste erschien.
Jörg Titze

Jörg Titze

Baujahr 1961, diplomierter Elektrotechniker.
Beschäftigung mit Zinnfiguren seit 1976, Mitglied des Vereins *Zinnfigurenfreunde Leipzig* und der Zinnfigurengruppe *Frundsberg*, dabei u.a. Mitwirkung am Großdiorama *Völkerschlacht bei Leipzig 18.10.1813, südliches Schlachtfeld* (Torhaus Leipzig-Dölitz) und *Sächsische reitende Artillerie 1812/13* (Militärhistorisches Museum Wolkenstein).
Mitglied in verschiedenen Darstellungsgruppen der Napoleonischen Epoche (experimentelle Archäologie) seit 1980, seit 1989 in der Gruppe *kgl. sächs. I.Regiment leichter Infanterie / Regiment Churfürst Infanterie*.
Seit 1987 Herausgabe von Heften zu verschiedenen Militärthemen und speziell der sächsischen Armee.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.