Die Kultur der Azteken

Die Kultur der Azteken

Mit einem Anhang Große Landesausstellung Baden-Württemberg "Azteken" im Lindenmuseum

William Prescott , Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Band 21 von 6 in dieser Reihe

Paperback

104 Seiten

ISBN-13: 9783750420274

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.03.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"Von dem ganzen ausgedehnten Reich, das einst die Herrschaft Spaniens in der Neuen Welt anerkannte, ist kein Teil an Wichtigkeit und Reiz mit Mexiko zu vergleichen; und dies ebenso wohl hinsichtlich der Mannigfaltigkeit seines Bodens und Himmelstriches, der unerschöpflichen Menge seiner Schätze aus dem Steinreich, seiner beispiellos großartigen und malerischen Gegenden, des Charakters seiner alten Bewohner, die nicht nur in ihrer geistigen Begabung die anderen nordamerikanischen Stämme überragen, sondern uns durch ihre Denkmäler an die ursprüngliche Bildung Ägyptens und Hindustans erinnern, als wegen der eigentümlichen Umstände seiner Eroberung, die so romantisch und reizend ist, wie irgend eine Sage von normannischen oder italienischen Barden des Rittertums." Es ist das Land der ehemaligen Mexikaner oder Azteken.
So fängt Dieses Buch über die Kultur der Azteken an. Es ist nicht nur in fachlicher Hinsicht ein fundiertes Werk des Autors und Historikers William Prescott, sondern auch in stilistischer und erzählerischer Hinsicht ein Lesegenuss.
William Prescott

William Prescott

Der amerikanische Historiker William Hickling Prescott erblindete fast vollständig zu Beginn seines Studiums an der Harvard-Universität. Obwohl sich sein Sehvermögen wieder ein wenig besserte, blieb Zeit seines Lebens sein Sehvermögen stark beeinträchtigt. Nach der Beendigung seines ersten Studiums bereiste er Europa, studierte Literatur und spanische Geschichte. Dabei beschäftigte er sich eingehend mit der Geschichte der spanischen Kolonien in der Neuen Welt. Er veröffentlichte zahlreiche Geschichtswerke, die durch eine große Detailfülle und ihre stilistische und erzählerische Qualität glänzten und daher auch Aufnahme in den Kanon der amerikanischen Literatur fanden.

Klaus-Dieter Sedlacek

Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.